14 Wagen und 26 Fußgruppen voller Narren

Menden..  Mit dem Tulpensonntagsumzug erreicht die Karnevalszeit in der Stadt am morgigen Sonntag ihren Höhpunkt: Mehrere zehntausend Zuschauer kommen erfahrungsgemäß, um dem närrischen Lindwurm zuzujubeln. Es sind 40 Gruppen dabei, darunter 14 Wagen und sieben Spielmannszüge. Los geht es um 14 Uhr ab Schützenstraße. Auf dieser Seite bietet die WP ihren Lesern erneut eine Karte mit dem Wegplan der bunten Kolonne.

Nach dem Ende des Umzugs gegen 15 Uhr ist Zeltkarneval. Der Eintritt kostet pro Person 3 Euro. Einlass nur ab 18 Jahre.

Für alle kleinen Narren ist bereits am heutigen Samstag Kinderkarneval im MKG-Festzelt. Einlass ist ab 13 Uhr, Beginn des etwa zweistündigen Kinderprogramms 14.11 Uhr, Veranstaltungsende gegen 17 Uhr. Der Eintritt kostet für Kinder 1,50 Euro, Erwachsene zahlen 2,50 Euro.

Der Abend im Festzelt gehört den Maskierten. Kostüm- und Maskenball ist angesagt – mit Musik, Show und Spaß sowie der Prämierung der originellsten Kostüme. Einlass nur ab 18 Jahre und ab 18 Uhr, Beginn 19.11 Uhr. Der Eintritt kostet pro Person 7 Euro an der Zeltkasse.

„Feiern, bis das Zelt wackelt“ heißt es dann am Montag, 16. Februar, bei der Rosenmontagsparty im Festzelt. Einlass ist ab 16 Jahre. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro an der Zeltkasse