Das aktuelle Wetter Lünen 34°C
Diebstahl

Woher stammten bloß die Kupferkabel im Laderaum?

19.02.2013 | 16:51 Uhr
Woher stammten bloß die Kupferkabel im Laderaum?
Foto: WAZ FotoPool

Dortmund/Lünen.   Der Polizei in Lünen gelang bereits am Freitag (15. Februar 2013) die Festnahme von zwei Buntmetalldieben, die zuvor in Dortmund einen Baucontainer aufgebrochen und mehrere Kupferkabel gestohlen hatten.

Nach dem Aufbruch des Baucontainers am Baukamp in Dortmund-Scharnhorst hatten die Beamten schon eine Anzeige aufgenommen. Die Täter hatten Kupferkabel im Wert von 10.000 Euro gestohlen.

Am darauffolgenden Vormittag kontrollierte die Polizei auf der Steinstraße in Lünen routinemäßig einen Klein-Lkw — und fanden dabei Kupferkabel, über deren Herkunft die Fahrzeuginsassen keine Angaben machen wollten.

Die beiden Lüner (46/60) wurden festgenommen. Die Kabel stammten eindeutig aus dem Einbruch in Dortmund Scharnhorst.

In seiner Vernehmung gab der 60-Jährige den Einbruch zu. Sein Mittäter, der schon mehrfach Diebstahls bei der Polizei in Erscheinung getreten war, machte keine Angaben.  Er wurde dem Haftrichter vorgeführt, der eine Untersuchungshaft unter Auflagen aus Vollzug setzte. Die Ermittlungen zu weiteren Straftaten dauern an.

SPEZIAL
Alle Dortmunder Blaulicht-Meldungen im Überblick!

Polizei, Feuerwehr, Gericht: In Dortmund passiert jeden Tag ziemlich viel. Hier gibt's alle wichtigen Blaulicht-Meldungen im Überblick!

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Paternoster im Lüner Rathaus: Darf bald jeder rein?
Nach Kehrtwende per...
"Wir müssen leider draußen bleiben." Das ist seit über zehn Jahren die Botschaft für Lüner Bürger, die mit dem Paternoster im Rathaus fahren wollen....
Viele Lüner Straßen halten der Hitze nicht stand
Geschmolzener Asphalt
Affenhitze in Lünen - und der Asphalt schmilzt: An vielen Stellen im Stadtgebiet löst sich der Teerbelag auf den Straßen auf. Der Verkehr in Lünen ist...
Stadt Lünen verlängert Schweizer-Franken-Kredit
Bessere Konditionen
Zwei Kredite hat die Stadt Lünen in Schweizer Franken aufgenommen, um Zinsen zu sparen. Einer dieser sogenannten Fremdwährungskredite in Höhe von 25,6...
Viele Lüner Straßen halten der Hitze nicht stand
Geschmolzener Asphalt
Die Hitze lässt den Asphalt auf Lünens Straßen schmelzen, der Straßenbelag löst sich auf. Warum hält der Lüner Asphalt dem Hochsommer nicht stand?
Hitze: Schmilzender Asphalt - Freibad länger geöffnet
Temperaturen bis 40 Grad...
Die Hitze hat Lünen fest im Griff. Der Asphalt ist an mehreren Straßen geschmolzen. Unterdessen hat das Freibad Gahmen reagiert und hat in den...
Fotos und Videos
Lünopoli 2015 - Die Bilder von der Ferienaktion
Bildgalerie
Fotostrecke
Mann stirbt nach Bad in der Lippe
Bildgalerie
Fotostrecke
Abschied von Schulleiter Dr. Ingler
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7636933
Woher stammten bloß die Kupferkabel im Laderaum?
Woher stammten bloß die Kupferkabel im Laderaum?
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/luenen/woher-stammten-bloss-die-kupferkabel-im-laderaum-id7636933.html
2013-02-19 16:51
Lünen, Polizei, Presseportal, DIebe, Diebstahl, Baufirma, Buntmetall, Metall, Metalldiebe, Festnahme, festgenommen
Lünen