Das aktuelle Wetter Lünen 4°C
Diebstahl

Woher stammten bloß die Kupferkabel im Laderaum?

19.02.2013 | 16:51 Uhr
Woher stammten bloß die Kupferkabel im Laderaum?
Foto: WAZ FotoPool

Dortmund/Lünen.   Der Polizei in Lünen gelang bereits am Freitag (15. Februar 2013) die Festnahme von zwei Buntmetalldieben, die zuvor in Dortmund einen Baucontainer aufgebrochen und mehrere Kupferkabel gestohlen hatten.

Nach dem Aufbruch des Baucontainers am Baukamp in Dortmund-Scharnhorst hatten die Beamten schon eine Anzeige aufgenommen. Die Täter hatten Kupferkabel im Wert von 10.000 Euro gestohlen.

Am darauffolgenden Vormittag kontrollierte die Polizei auf der Steinstraße in Lünen routinemäßig einen Klein-Lkw — und fanden dabei Kupferkabel, über deren Herkunft die Fahrzeuginsassen keine Angaben machen wollten.

Die beiden Lüner (46/60) wurden festgenommen. Die Kabel stammten eindeutig aus dem Einbruch in Dortmund Scharnhorst.

In seiner Vernehmung gab der 60-Jährige den Einbruch zu. Sein Mittäter, der schon mehrfach Diebstahls bei der Polizei in Erscheinung getreten war, machte keine Angaben.  Er wurde dem Haftrichter vorgeführt, der eine Untersuchungshaft unter Auflagen aus Vollzug setzte. Die Ermittlungen zu weiteren Straftaten dauern an.

SPEZIAL
Alle Dortmunder Blaulicht-Meldungen im Überblick!

Polizei, Feuerwehr, Gericht: In Dortmund passiert jeden Tag ziemlich viel. Hier gibt's alle wichtigen Blaulicht-Meldungen im Überblick!



Kommentare
Aus dem Ressort
Ausgebüchstes Pony geht in Lünen auf Erkundungstour
Ungewöhnlicher...
Dem Haflinger-Pony Monolitho war es wohl zu langweilig im Stall geworden. Am Donnerstag öffnete das Tier seine Box - selbstständig. Danach ging es auf Erkundungstour durch Lünen-Brambauer. Bis zwei Polizistinnen Monolitho entdeckten und das Tier "bekuschelten", wie es in einer Pressemitteilung...
Lesepaten begeistern Kinder in Lüner Stadtbücherei
Video
Es ist eine Erfolgsgeschichte. Seit der Gründung vor fast einem Jahr, boomt das Lüner Vorlesepaten-Netzwerk. Auch beim 11. Bundesweiten Vorlesetag war das Interesse groß, wo viele Kinder gespannt fünf Vorlesern in der Stadtbücherei lauschten. Im Video erzählt Anne Schlagheck, warum ihr das Vorlesen...
Parkplatz in der Mersch - Das sagt Besitzer Aldi
Parken erlaubt oder...
Was ist denn nun mit dem früheren Aldi-Parkplatz in der Lüner Mersch? Darf man sein Auto weiterhin dort parken oder nicht? Jetzt hat sich auch Aldi, der Eigentümer der Fläche, geäußert.
Übergang Brunnenstraße: Bahnschranke blieb unten
Lange Rückstaus
Viel Geduld brauchten Auto- und LKW-Fahrer am Freitagmorgen am Bahnübergang Brunnenstraße. Über eine halbe Stunde blieben die Schranken geschlossen - und sorgten damit für erhebliche Rückstaus im Stadtteil Lippholthausen.
Am Lüner Rathaus leuchten jetzt blaue Kreise
Lichtkunstwerk eröffnet
Langsam ziehen die blauen Kreise ihre Bahnen. Leicht glitzernd leuchten sie auf, wenn in Lünen die Dunkelheit anbricht. Nach zwei Monaten Bauzeit wurde am Donnerstag das Kunstwerk "Licht_blau" hinter dem Rathaus eingeweiht. Einen ersten Eindruck der Lichtkunst bekommen Sie bei uns in einem kurzen...
Fotos und Videos
Kinofest 2014: Tag 3 - der Samstag
Bildgalerie
Fotostrecke
Kinofest 2014: Tag 2 - der Freitag
Bildgalerie
Fotostrecke