Das aktuelle Wetter Lünen 9°C
Stromausfall

Stromausfall - Drei Stunden Dunkelheit in Lünen

28.10.2012 | 16:18 Uhr
Stromausfall - Drei Stunden Dunkelheit in Lünen
Ein Stromausfall hat in der Nach auf Sonntag große Teile der Innenstadt, Wethmars und des Südens verdunkelt.

Lünen.   Die Nacht zu Sonntag war in Lünen noch etwas dunkler als sonst. Ein Stromausfall legte die Energieversorgung der Stadt lahm. Die Fehlersuche dauert noch an. Eventuell hat ein Bagger ein Kabel beschädigt, der Temperatursturz könnte der Leitung dann den Rest gegeben haben.

Ein Stromausfall hat in der Nach auf Sonntag große Teile der Innenstadt, Wethmars und des Südens verdunkelt. Gegen 1.45 Uhr erreichten die Stadtwerke die ersten Meldungen. „Der erste Kabelfehler hat eine Kettenreaktion ausgelöst“, sagt Martin Richter, Abteilungsleiter Strom der Stadtwerke. Der Stromausfall sei gegen 5 Uhr morgens behoben gewesen. Die vielen Fehler in den Kabelstrecken hätten die Fehlersuche enorm erschwert – und die war auch am Sonntagnachmittag noch nicht beendet.

Zwar sind auch Ampeln und Straßenbeleuchtungen ausgefallen, dank der nachtschlafenden Zeit sei der Stromausfall aber nicht allzu dramatisch verlaufen, berichtet Richter. „Es war ganz ruhig, auch weil es in der Umgebung keine Großindustrie gibt, die im Dreischichtbetrieb arbeitet und den Strom gebraucht hätte.“ Durch ein Linknetz ist es den Stadtwerken möglich gewesen, den Großteil des Gebietes nach rund drei Stunden wieder mit Strom zu versorgen. Dafür haben sie den Strom aus einer anderen Richtung in die Gebiet fließen lassen.

Ein Bagger könnte den Stromausfall verursacht haben

Nach und nach haben die Arbeiter die Kabelstrecken wieder hochgefahren und sind nun auf intensiver Fehlersuche. Wie der erste Fehler entstanden ist, kann Martin Richter noch nicht sagen. Es könnte etwa ein Bagger bei Arbeiten das Kabel beschädigt haben. Das könne auch schon ein paar Tage her sein. Durch den Temperaturwechsel könne es dann endgültig zerstört worden sein.

Auch der erhöhte Energiebedarf wegen der Kälte könnte zu dem Ausfall beigetragen haben, erläutert Richter.

Tobias Kestin



Kommentare
28.10.2012
23:19
Stromausfall - Drei Stunden Dunkelheit in Lünen
von Nobot | #5

Oh mein Gott! Und jetzt auch noch die Forensik!!!

28.10.2012
19:43
Stromausfall - Drei Stunden Dunkelheit in Lünen
von Broncezeit | #4

Da waren wohl die Spezialisten der Lüner Stadtwerke am Werk. Drei Stunden Zeit ein schadhaftes Mittelspannungskabel herauszuschalten ist eine absolute Meisterleistung. Normalerweise dauert das maximal 30 Minuten.

28.10.2012
19:18
Stromausfall - Das wird jetzt öfer passieren!
von cui.bono | #3

Naqch dem völlig überstürzten Atomausstieg und den explodierenden preisen für den nicht funktionierenden Umstieg auf erneuerbare EWnergien werden wir jetzt in Zukunft öfer im Dunkeln stehen.

Danke an die Grünen und die SPD.

2 Antworten
"...völlig überstürzten Atomausstieg..."
von Catman55 | #3-1

ääääh, die Umkehr von der Umkehr von der Umkehr hat wer auf den Weg gebracht...?

Ahja, Wendehals Merkel

Stromausfall - Drei Stunden Dunkelheit in Lünen
von holmark | #3-2

Au weia, da hat mal wieder jemand den Artikel nicht gelesen...

28.10.2012
18:20
Stromausfall - Drei Stunden Dunkelheit in Lünen
von MichaP | #2

Nicht das da mal Bahnchef Grube die Finger im Spiel hatte, der macht ja grad Werbung für das neue Krafwerk in Datteln.

28.10.2012
17:32
Stromausfall - Drei Stunden Dunkelheit in Lünen
von Broncezeit | #1

Linknetze, so etwas gibt es in Lünen? Donnerwetter sind die Stadtwerke Lünen aber fortschrittlich.

1 Antwort
Stromausfall - Drei Stunden Dunkelheit in Lünen
von Broncezeit | #1-1

Wie wärs mit Ringnetze?

Aus dem Ressort
Junger Mann lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei
18-Jähriger ohne...
Vor einer Kontrolle durch die Beamten der Polizei Dortmund hatte ein junger Fahrer am Mittwoch offenbar Angst - und trat aufs Gaspedal. Nach einer abenteuerlichen Flucht von Dortmund bis nach Brambauer dürfte das Fehlen einer Fahrerlaubnis nicht mehr das einzige Problem des Mannes sein.
Gutachter-Streit vor Gericht - Baby doch gestürzt?
Prozess gegen die Mutter
Überraschung im Prozess gegen eine Mutter aus Lünen, die ihr Baby zu Tode geschüttelt haben soll: Plötzlich ist doch wieder die Rede davon, dass auch ein Sturz den Tod des kleines Kindes verursacht haben könnte. Nun sind im November drei Mediziner geladen.
NRW-Umweltminister besucht das Lippe Bad
Video und Fotostrecke
14 Millionen Euro hat der Bau des Lippe Bades in Lünen gekostet - ein Teil des Geldes kam aus NRW-Fördertöpfen. Ob das Geld in dem Schwimmbad in Passivhausbauweise gut angelegt war, überprüfte Umweltminister Johannes Remmel am Mittwoch. Wir waren mit der Kamera dabei.
Absage an Lünen für CDU "ein schlechter Witz"
Sparkassen-Akademie
Für Lünen ist das Rennen um die Ansiedlung der NRW-Sparkassen-Akademie gelaufen. Die Stadt erhielt am Montagabend eine Absage. Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick drückte am Dienstag sein Bedauern aus. Der Bauverein zu Lünen gab sich kämpferisch. Die CDU-Ratsfraktion war "fassungslos".
Masken-Aktion der VKU erwies sich als Flop
Kaum Interessenten
Man suchte sie vergeblich, die Menschen mit der grünen Maske. An der Haltestelle, im Bus nirgends waren sie zu finden. An der Werbeaktion der VKU für das neue Tagesticket nahmen kaum Menschen teil, obwohl eine kostenlose Fahrt winkte.
Fotos und Videos
Die Lüner Kneipennacht 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Kilometerlange Ölspur in Lünen
Bildgalerie
Fotostrecke