Das aktuelle Wetter Lünen 10°C
Schulbuch-Panne

SPD will Diskussion über Schulbuch-Bestellungen

27.06.2012 | 21:07 Uhr
SPD will Diskussion über Schulbuch-Bestellungen

Lünen.  Die Panne bei der Bestellung der Schulbücher soll, wenn es nach der SPD geht, Thema im nächsten Schulausschuss am 3. Juli, werden. Sie will wissen, was die Stadt getan hat, um die Bestellung zu beschleunigen – doch sie kritisiert auch die Stadtschulpflegschaft für deren polemische Kritik.

Die Panne bei der Bestellung der Schulbücher für das nächste Schuljahr soll Thema im nächsten Schulausschuss am 3. Juli, werden. Das fordert die SPD-Fraktion.

Die Sozialdemokraten wollen von der Schulverwaltung wissen, „welche Maßnahmen sie bisher ergriffen hat und inwieweit ähnliche Fehler in Zukunft vermieden werden können“, so Siegfried Störmer. Sie soll auch darüber berichten, wie die Schulen den Fehlbedarf an Schulbüchern ausgleichen und welche - z. B. finanziellen - Konsequenzen sich daraus ergeben.

Grundsätzlich stellt sich für die SPD die Frage, ob ein anderes Verfahren bei der Schulbuchbestellung sinnvoller wäre. Statt einer zentralen Bestellung, die eine europaweite Ausschreibung mit hohen und fehlerträchtigen Prüfauflagen erfordert, soll eine dezentrale, über die Schulen organisierte Bestellung geprüft werden. „Nach den Sommerferien muss entschieden werden, ob das Bestellverfahren verändert wird“, so Störmer. Die Kritik der Stadtschulpflegschaft schieße nach Meinung der SPD in ihrer Polemik über das Ziel hinaus und erschwere die Zusammenarbeit. Die Verwaltung beschleunige bereits das Vergabeverfahren und stelle eine Lieferung der Schulbücher drei Wochen nach den Sommerferien in Aussicht. „Die Berechnung der Kopien z. B. lässt nicht erkennen, in welchem Ausmaß erstens vorhandene und zweitens von den Eltern bezahlte Bücher (etwa ein Drittel der anzuschaffenden Lernmittel) berücksichtigt wurden. Außerdem kopiert nicht jeder Lehrer für jede Fachstunde“, so Störmer.



Kommentare
27.06.2012
21:37
SPD will Diskussion über Schulbuch-Bestellungen
von LuenerQuerulant | #1

Der Text der Stadtschulpflegschaft Lünen steht auf der Homepage www.sspl.de. Dort kann sich jeder ein Bild selber darüber machen, ob dieser Polemik enthält oder nicht. Eigentlich sollte man sich vorher informieren, bevor man einen Kommentar abgibt.

Aus dem Ressort
16-jährige Lünerin zieht in den Landtag ein
"Ersatz" für Rainer...
Katia Schwichtenberg ist erst 16 Jahre und hat es dennoch bereits geschafft: Sie hat einen Platz im Landesparlament von NRW. Wenn auch nur für drei Tage und im Rahmen des Jugend-Landtages, bei dem Schüler Landtagsabgeordnete ersetzen und Abläufe des hohen Hauses kennenlernen.
Lüner Arzt ist zurück vom Einsatz im Gaza-Streifen
Bilder der Zerstörung
Zehn Tage arbeitete der Lüner Neurochirurg Dr. Samir Kazkaz ehrenamtlich im Gaza-Streifen. Er erlebte Raketenbeschuss aus der Nähe mit, sah das Ausmaß der Zerstörung und versuchte, so vielen Menschen wie möglich zu helfen. Uns hat er seine Eindrücke geschildert und uns private Bilder zur Verfügung...
Im Lippe Bad Lünen kann wieder gerutscht werden
Nach langer Sperrung
Fast eineinhalb Jahre lang konnten kleine Wasserratten die Rutsche im Lippe Bad Lünen zwar angucken, sie aber nicht benutzen: Ein Gutachter hatte Mängel festgestellt, die Rutsche wurde gesperrt. Warum sie jetzt wieder frei gegeben werden konnte, erklärt der Geschäftsführer der Bädergesellschaft im...
Experte: Baby aus Lünen starb durch Schütteln
Prozess gegen die Mutter
Im Prozess um den Tod eines siebenmonatigen Jungen gehen der angeklagten Mutter aus Lünen langsam die Argumente aus. Ein weiterer Sachverständiger erklärte vor dem Dortmunder Schwurgericht die Verletzungen so:Aus meiner Sicht bleibt als Erklärung nur ein Schütteltrauma übrig.
Lüner Arzt ist zurück vom Einsatz im Gaza-Streifen
Krieg
Zehn Tage arbeitete der Lüner Neurochirurg Dr. Samir Kazkaz im Gaza-Streifen. Er erlebte Raketenbeschuss aus der Nähe, sah das Ausmaß der Zerstörung und versuchte, so vielen Menschen wie möglich zu helfen. Uns hat er seine Eindrücke geschildert und uns private Bilder zur Verfügung gestellt.
Fotos und Videos
i-Männchen starten an der Leoschule
Bildgalerie
Fotostrecke
Lüner Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg
Bildgalerie
Fotostrecke