Das aktuelle Wetter Lünen 19°C
Verkehrsunfall

Lkw rutscht drei Meter tief in eine Böschung

16.01.2013 | 18:17 Uhr
Lkw rutscht drei Meter tief in eine Böschung
Feuerwehr und Polizei waren am Mittwoch im Einsatz auf der Borker Straße.Foto: Wäsche, Dietmar

Lünen.   Schwer verletzt musste ein 42-jähriger Lüner nach einem Verkehrsunfall auf der Borker Straße (B 236) am Mittwoch gegen 10.25 Uhr in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Lüner war mit einer Sattelzugmaschine bei schneeglatter Fahrbahn in den circa drei Meter tiefen Straßengraben gerutscht.

Zur Unfallzeit fuhr der Lüner mit seinem Lastwagen auf der B 236 stadtauswärts in Richtung Selm. Nach einer Rechtskurve, kurz vor der Steigung zum „Siebenpfennigsknapp“, kam der Sattelzug nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf schneeglatter Fahrbahn von der Fahrbahn ab.

Der Fahrzeugführer verletzte sich bei dem Unfall schwer und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen musste die Borker Straße voll gesperrt werden. Der Verkehr musste über Selm Cappenberg bzw. über die Laakstraße umgeleitet werden.

Gegen 11.30 Uhr konnte die Polizei die Vollsperrung aufheben. Da für die Bergung des Sattelzuges ein Autokran benötigt wurde, musste die Borker Straße ab 13.40 Uhr bis circa 16 Uhr jedoch wieder gesperrt werden.

Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 100 000 Euro.


Kommentare
Aus dem Ressort
Auffahrunfall in Brambauer: 23-jährige schwer verletzt
Hubschrauber an...
Bei einem Auffahrunfall in Lünen-Brambauer hat sich am Dienstagnachmittag eine 23-jährige Dortmunderin schwer verletzt. Ein 41-Jähriger fuhr auf den stehenden Pkw der jungen Frau an der Königsheide auf. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle.
Rocker-Symbole verboten: Bandidos wollen klagen
Motorradclub erwägt...
Rocker-Symbole dürfen in immer mehr Städten in Nordrhein-Westfalen nicht mehr öffentlich getragen werden - auch in Dortmund und Lünen. Der Motorradclub Bandidos prüft rechtliche Schritte dagegen. Das kündigte der Deutschland-Sprecher der Rocker im Gespräch mit unserer Redaktion an.
Feinkosthändler Olaf Huchler steht wieder im Geschäft
Zwei Monate nach brutalem...
Olaf Huchler hat einen Albtraum erlebt: Unbekannte lauerten ihm an der Hintertür seines Feinkostgeschäftes an der Münsterstraße auf, betäubten ihn mit Chloroform und raubten ihn aus. Nach knapp zwei Monaten stand er nun wieder hinter seiner Ladentheke - gerührt von einer Welle des Mitgefühls.
CAP-Märkte in Lünen und Bochum sind ab sofort dicht
Keine Nachfolger gefunden
Weil sämtliche Interessenten abgesprungen sind, ist das Aus der CAP-Märkt in Lünen und Bochum besiegelt: Die beiden Lebensmittel-Geschäfte der Diakonie haben ab sofort geschlossen. Hintergrund ist, dass die Betreibergesellschaft Insolvenz anmelden musste.
Hier wird in und um Lünen geblitzt
Geschwindigkeitskontrolle...
Woche für Woche kündigen die Polizeibehörden sowie die Kreisverwaltungen einen Teil ihrer Geschwindigkeitskontrollen im Internet an. In unserem Blitzer-Alarm erfahren Sie, wo die mobilen Radarwagen in und um Lünen an welchem Tag im Einsatz sind.
Fotos und Videos
Letzte Etappe der NRW-Radtour
Bildgalerie
Fotostrecke
Schützenfest in Lünen-Süd
Bildgalerie
Fotostrecke
So feierten die Lüner den WM-Titel
Bildgalerie
Fotostrecke
Radfahrtraining in Lünen-Süd
Bildgalerie
Fotostrecke