Das aktuelle Wetter Lünen 22°C
Kritik

Linke gegen Zaun um Horstmarer See

04.06.2012 | 10:00 Uhr
Linke gegen Zaun um Horstmarer See

Lünen-Süd. Mit Unverständnis reagieren die Linken auf Forderungen, Eintritt für den Zugang zum Horstmarer See zu erheben. Um zunehmender Aggressivität und Vermüllung begegnen zu können, regt die Linksfraktion den Einsatz von mehr Ordnungskräften und eine verstärkte polizeiliche Präsenz an.

Der See mit seiner freien Zugänglichkeit sei „ein Kleinod“, meint Eve Berger, Vorsitzende der Linksfraktion. „Viele Bürger, die sich keine Urlaubsreisen in ferne Länder leisten können, haben dort die Möglichkeit einer kostenfreien Erholung, zumal die Nutzung von Freibädern gerade für kinderreiche Familien zum Luxusgut geworden ist.“ Zäune und ähnliche bauliche Maßnahmen dienten ihrer Ansicht nach lediglich dazu, Menschen auszugrenzen. „Die Messerstecherei am Pfingstwochenende und die Vermüllung des Seeparkgeländes sind Ausdruck einer zunehmenden Gewaltbereitschaft und Rücksichtslosigkeit in unserer Gesellschaft und dürfen nicht kleingeredet werden“, so Berger. Badegäste sollten energisch und konsequent dazu angehalten werden, Abfälle zu entsorgen. Für Unbelehrbare müssten auch Platzverweise und Ordnungsstrafen in Erwägung gezogen werden. „Die Polizeibehörde muss sich die Frage gefallen lassen, warum es noch immer nicht gelungen ist, die chaotische Parksituation und die Lärmbelästigung in den Griff zu bekommen.“



Kommentare
Aus dem Ressort
Betrugsvorwürfe gegen LaSiSe - Auch Lüner beteiligt
Subventionen missbraucht?
Die Staatsanwaltschaft ermittelt, unter den Gesellschaftern gibt es offenbar Streit: Das Forschungs- und Technologiezentrum Ladungssicherung Selm (LaSiSe) ist in die Schlagzeilen geraten. An dem Unternehmen sind auch mehrere Lüner Firmen beteiligt.
Hier wird in und um Lünen geblitzt
Geschwindigkeitskontrolle...
Woche für Woche kündigen die Polizeibehörden sowie die Kreisverwaltungen einen Teil ihrer Geschwindigkeitskontrollen im Internet an. In unserem Blitzer-Alarm erfahren Sie, wo die mobilen Radarwagen in und um Lünen an welchem Tag im Einsatz sind.
Lüner feiern Flussparkfest und shoppen im Mondlicht
Am 30. August
Erst mit der ganzen Familie zum Picknicken ans Lippeufer, dann zum nächtlichen Shopping-Trip in die City: Am Samstag, 30. August, sind alle Lüner eingeladen, die Eröffnung des Flussparks und den fortgeschrittenen Stadtumbau gemeinsam zu feiern. Wir verraten, wann wo was passiert.
Wie ist es als Frau bei der Feuerwehr?
Zwei Brandmeisterinnen...
Lange war Brandmeistern Frauke Fiebig die einzige Frau bei der Lüner Berufsfeuerwehr. Das ändert sich nun. Linda Reddig befindet sich in der Ausbildung zur Brandmeisterin, wird Ende März ihre Prüfung bei der Feuerwehrschule in Bochum ablegen. Beide erzählen etwas über ihre Arbeit.
"Arschkopfstraße 15" — Randalierer pöbelt Polizisten an
Randale
"Jungs, euch hat die Gestapo geschickt"; "Ich wohne in der Arschkopfstraße 15"; "Ihr Spinner gehört zurück ins dritte Reich". Es war ein Feuerwerk der Geschmacklosigkeiten, das sich Beamte der Bundespolizei von einem Lüner im Dortmunder Hauptbahnhof gefallen lassen mussten. Auslöser war ein Saft.
Fotos und Videos