Das aktuelle Wetter Lünen 19°C
Zeugensuche

Kupferkabel im Wert von 20.000 Euro an Gleisen gestohlen

14.06.2012 | 11:12 Uhr
Kupferkabel im Wert von 20.000 Euro an Gleisen gestohlen

Lünen/Waltrop/Datteln.   In der Nacht vom 12 auf den 13. Juni klauten Unbekannte an der Güterzugstrecke Waltrop-Lünen ein 3200 Meter langes Kupferkabel. Der Abtransport des Diebesguts im Wert von 20.000 Euro wurde professionell vorbereitet. Die Bundespolizei bittet Anwohner um Hinweise.

Im Zeitraum vom 12. Juni, 18 Uhr, bis zum 13. Juni, 06:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter an der Güterzugstrecke Waltrop-Lünen ein 3200 Meter langes Kupferkabel.

Das 3200 Meter lange Kupferkabel wurde durch Techniker der Deutschen Bahn an der Güterzugstrecke frei verlegt. Als die Techniker am frühen 13. Juni weiterarbeiten wollten, stellten sie fest, dass das gesamte Kupferkabel entwendet wurde.

Die Täter müssen das Kabel zum Abtransport vorbereitet haben, in dem sie es aufrollten oder zerschnitten, heißt es in einer Mitteilung der Bundespolizei. Zum Abtransport wurde dann vermutlich ein kleiner Lkw oder ein Pkw mit Anhänger genutzt.

Die Bundespolizei Dortmund bitte die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat auf der Friedhofsstraße oder Münsterstraße in Waltrop, in der Nähe der Güterzugstrecke, im Zeitraum vom 12. Juni (18 Uhr) bis zum 13. Juni (6 Uhr) verdächtige Personen und Fahrzeuge an der Strecke beobachten können? Zeugen können sich unter der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei unter 0800 6 888 000 oder an jede Polizeidienststelle wenden.


Kommentare
Aus dem Ressort
Lüner Neurochirurg operiert im Krisengebiet Gaza
Hilfe für Kriegsverletzte
Die Stadt Gaza ist momentan ein gefährliches Reiseziel: Seit Wochen herrscht dort Krieg zwischen Israelis und Palästinensern. Der Neurochirurg Dr. Samir Kazkaz wird sich am 4. August trotzdem auf den Weg nach Gaza machen. Er verbringt dort seinen Urlaub - in einem Hospital wird er Verletzte...
Penny-Markt in Brambauer wird neu gebaut
Zeitplan ungewiss
Der Penny-Markt in Brambauer soll abgerissen und an gleicher Stelle größer neu gebaut werden. Das gesamte Areal zwischen Wittekind-, York- und Paul-Bonnermann-Straße soll umgestaltet werden. Was wo genau geplant ist, zeigen wir auf einer Karte.
Unfall: Kradfahrerin mit Auto kollidiert
Cappenberger Straße
Auf der Cappenberger Straße hat es am Montagmorgen einen Unfall gegeben. Im Kreuzungsbereich der Kurt-Schumacher-Straße ist eine Kradfahrerin mit einem Auto kollidiert, sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung war nach dem Unfall zeitweise gesperrt.
Umzug krönt das Schützenfest in Lünen-Süd
Zapfenstreich, Krönung,...
Viele Zuschauer säumten die Straßen, als der Schützenverein Lünen-Süd gestern mit einem Umzug sein Schützenfest krönte. Es war ein eindrucksvoller Aufmarsch in Uniform und festlicher Garderobe.
28. Brunnenfest: City wurde zum großen Biergarten
Lüner Innenstadt
Das Brunnenfest feierte am Samstag seine 28. Auflage in der Lüner City. Reichlich Freibier verwandelte das traditionelle Fest in der Innenstadt zu einem großen Biergarten. Dazu gab es jede Menge Programm für die kleinen Besucher und viel Musik.
Fotos und Videos
Die 28. Auflage des Brunnenfestes
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Schützenfest in Lünen-Süd
Bildgalerie
Fotostrecke
Letzte Etappe der NRW-Radtour
Bildgalerie
Fotostrecke