Das aktuelle Wetter Lünen 27°C
Zeugensuche

Kupferkabel im Wert von 20.000 Euro an Gleisen gestohlen

14.06.2012 | 11:12 Uhr
Kupferkabel im Wert von 20.000 Euro an Gleisen gestohlen

Lünen/Waltrop/Datteln.   In der Nacht vom 12 auf den 13. Juni klauten Unbekannte an der Güterzugstrecke Waltrop-Lünen ein 3200 Meter langes Kupferkabel. Der Abtransport des Diebesguts im Wert von 20.000 Euro wurde professionell vorbereitet. Die Bundespolizei bittet Anwohner um Hinweise.

Im Zeitraum vom 12. Juni, 18 Uhr, bis zum 13. Juni, 06:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter an der Güterzugstrecke Waltrop-Lünen ein 3200 Meter langes Kupferkabel.

Das 3200 Meter lange Kupferkabel wurde durch Techniker der Deutschen Bahn an der Güterzugstrecke frei verlegt. Als die Techniker am frühen 13. Juni weiterarbeiten wollten, stellten sie fest, dass das gesamte Kupferkabel entwendet wurde.

Die Täter müssen das Kabel zum Abtransport vorbereitet haben, in dem sie es aufrollten oder zerschnitten, heißt es in einer Mitteilung der Bundespolizei. Zum Abtransport wurde dann vermutlich ein kleiner Lkw oder ein Pkw mit Anhänger genutzt.

Die Bundespolizei Dortmund bitte die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat auf der Friedhofsstraße oder Münsterstraße in Waltrop, in der Nähe der Güterzugstrecke, im Zeitraum vom 12. Juni (18 Uhr) bis zum 13. Juni (6 Uhr) verdächtige Personen und Fahrzeuge an der Strecke beobachten können? Zeugen können sich unter der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei unter 0800 6 888 000 oder an jede Polizeidienststelle wenden.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
So war das 40. Kanalfest in Lünen
Bildgalerie
Fotostrecke
Fotos vom Freibadfest in Gahmen
Bildgalerie
Fotostrecke
So glitt die Lippebrücke in ihre endgültige Position
Bildgalerie
Fotostrecke
Lüner Modemarkt
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6765040
Kupferkabel im Wert von 20.000 Euro an Gleisen gestohlen
Kupferkabel im Wert von 20.000 Euro an Gleisen gestohlen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/luenen/kupferkabel-im-wert-von-20-000-euro-an-gleisen-gestohlen-id6765040.html
2012-06-14 11:12
Lünen