Das aktuelle Wetter Lünen 17°C
Schülerjury

Junge Juroren für das Kinofest stehen fest

07.11.2012 | 20:27 Uhr
Junge Juroren für das Kinofest stehen fest

Lünen.   12 junge Leute in den Schülerjurys 10+ und 16+ mischen bei der Entscheidung über Preisvergaben beim 23. Kinofest Lünen kräftig mit.

Leicht haben es sich Maria Wirtz und Stefan Vogel vom Lüner Kinofest-Team nicht gemacht: Sie bestimmten aus 55 Bewerbern zwölf Mitglieder für die beiden Schülerjurys. „Da zählten Kriterien wie Kreativität und Interesse“, erklärt Kathrin Bessert, stellvertretende Leiterin des Kinofestes. Am Montag erhalten die jungen Juroren ihre Kinofestausweise.

„Wir freuen uns sehr, dass fast alle Schulen in den Jurys vertreten sind“, sagt Bessert. Für die Schülerjury 10+, die ihren Preis an einen der vier Kinder- und Jugendfilme aus dem Wettbewerb „Rakete“ vergibt, haben sich von 35 Bewerbern gleich vier Lüner qualifiziert. Mit dabei sind die zehnjährige Sophia Lange vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, die zwölfjährige Lidia Mauerhöfer, die die Geschwister-Scholl-Gesamtschule besucht, sowie Julius Gödde (10 Jahre) vom Gymnasium Altlünen und Heinrich Fischer (12 Jahre), der das Christophorus Gymnasium in Werne besucht. Aus Kamen ist Pia Hentschel dabei. Die Vierzehnjährige besucht die Fridtjof-Nansen-Realschule und würde gern auch selbst einen spannenden und abenteuerlichen Film über das Erwachsenwerden drehen. Auch Moritz Block (12 Jahre) kommt aus Kamen. Er freut sich auf nette Jury-Kollegen und interessante Diskussionen.

Marie Funke (18 Jahre) aus Bönen, Jonas Rieping (16 Jahre) aus Werne und Levin Weißenberg (16 Jahre) aus Unna entscheiden dann gemeinsam mit den Lünern Loredana Schröder (18 Jahre) und Mark Scheffler (ebenfalls 18 Jahre) über die Vergabe des „Schüler-Filmpreises des Kreises Unna 16+“ an einen der Beiträge aus dem Wettbewerb Lüdia. Die Schauspielerin Helene Grass übernimmt das Mentoring der 10+ Jury. Mentor der älteren Schülerjury ist der Schauspieler Fabian Busch. Die Schülerjurys gibt es seit 2005. Jede der Jurys darf einen von Landrat Michael Makiolla gestifteten und mit 2 500 Euro dotierten Preis vergeben.



Kommentare
Aus dem Ressort
Das können Sie am Wochenende unternehmen
Freizeittipps
Der Hochsommer kommt ein bisschen wie der Herbst daher. Bleibt für die vielen Veranstaltungen unter freiem Himmel zu hoffen, dass zumindest der Regen ausbleibt. 40 Jahre Christoph 8, Gemeinde- und Sommerfeste: Wir wünschen gutes Gelingen! Eine Übersicht.
16-jährige Lünerin zieht in den Landtag ein
"Ersatz" für Rainer...
Katia Schwichtenberg ist erst 16 Jahre und hat es dennoch bereits geschafft: Sie hat einen Platz im Landesparlament von NRW. Wenn auch nur für drei Tage und im Rahmen des Jugend-Landtages, bei dem Schüler Landtagsabgeordnete ersetzen und Abläufe des hohen Hauses kennenlernen.
Lüner Arzt ist zurück vom Einsatz im Gaza-Streifen
Bilder der Zerstörung
Zehn Tage arbeitete der Lüner Neurochirurg Dr. Samir Kazkaz ehrenamtlich im Gaza-Streifen. Er erlebte Raketenbeschuss aus der Nähe mit, sah das Ausmaß der Zerstörung und versuchte, so vielen Menschen wie möglich zu helfen. Uns hat er seine Eindrücke geschildert und uns private Bilder zur Verfügung...
Im Lippe Bad Lünen kann wieder gerutscht werden
Nach langer Sperrung
Fast eineinhalb Jahre lang konnten kleine Wasserratten die Rutsche im Lippe Bad Lünen zwar angucken, sie aber nicht benutzen: Ein Gutachter hatte Mängel festgestellt, die Rutsche wurde gesperrt. Warum sie jetzt wieder frei gegeben werden konnte, erklärt der Geschäftsführer der Bädergesellschaft im...
Experte: Baby aus Lünen starb durch Schütteln
Prozess gegen die Mutter
Im Prozess um den Tod eines siebenmonatigen Jungen gehen der angeklagten Mutter aus Lünen langsam die Argumente aus. Ein weiterer Sachverständiger erklärte vor dem Dortmunder Schwurgericht die Verletzungen so:Aus meiner Sicht bleibt als Erklärung nur ein Schütteltrauma übrig.
Fotos und Videos