Das aktuelle Wetter Lünen 3°C
Preußenhafen

Entschluss für Kiosk-Pächterwechsel steht fest

27.06.2012 | 16:09 Uhr
Entschluss für Kiosk-Pächterwechsel steht fest
Luftbild: Hans Blossey

Lünen-Süd.   Trotz neuer Unterschriftenlisten zur Unterstützung der bisherigen Betreiberin bleibt die Stadt bei der bereits ausgesprochenen Kündigung, unter anderem deshalb, weil der Vertag ohnehin nur befristet abgeschlossen und dies von vornherein klar gewesen sei.

1409 Menschen haben sich in der vergangenen Woche mit einer Unterschrift dafür ausgesprochen, dass Maria Gerlach auch weiterhin der Kiosk am Preußenhafen führt und die Kündigung des Pachtvertrages zurückgenommen wird. Auch wenn Mittwoch die Unterschriftenliste an Bürgermeister Stodollick überreicht wurde, an dem Ergebnis ändert sich nichts: Heinz Haak wird ab dem 1. Januar 2013 neuer Kioskbetreiber.

Hans Wilhelm Stodollick erklärte, dass der in 2007 geschlossene Vertrag befristet gewesen sei, weil man eigentlich das Amt des Hafenmeisters und des Kioskbetreibers in eine Hand legen wollte. Damals sei das nicht möglich gewesen. Die Übereinkunft mit Maria Gerlach sei nur als eine befristete angesehen worden. Der Vertrag sei erfüllt worden und man habe nun einen Nachfolger gefunden. Heinz Haak ist seit dem 1. Juni Hafenmeister und übernimmt nun auch den Kiosk. Stodollick begründete die Entscheidung auch damit, dass es über Maria Gerlach negative Stimmen gegeben hätte, auch sei die Stadt nicht immer zufrieden gewesen.

Wolfgang Manns und Karin Holtbrügge, die die Unterschriftenliste überreichten, bemängelten, dass es im Vorfeld der Kündigung kein persönliches Gespräch über mögliche Alternativen gegeben hätte. Gerlach habe selbst ins Spiel gebracht, Hafenmeisterei und Kioskbetrieb gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten zu übernehmen. „Warum habe man das bei der Entscheidung nicht berücksichtigt“, fragte Karin Holtbrügge.

Für die Stadt und den Bürgermeister steht fest: „Wir haben den Vertrag erfüllt, von vorneherein klar gemacht, dass dieser befristet ist.“ Und man halte sich an den neuen Vertrag, der mit Heinz Haak ausgemacht worden ist.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Sturmtief Niklas in Lünen "für Fußgänger gefährlich"
Markt abgebrochen
Umgestoßene Bauzäune, abgebrochene Äste, ausfallende Züge und Räumung der Markstände Sturmtief Niklas fegte durch Lünen und sorgte für Chaos in der...
Wieder sieben Autos in einer Nacht aufgebrochen
In Brambauer
Sieben aufgebrochene Autos in einer Nacht: In Brambauer haben unbekannte Täter von Sonntag auf Montag im großen Stil zugeschlagen. Dabei entwendeten...
So sieht Lünens neue Minigolf-Anlage aus
Eröffnung am 5. April
Im Oktober 2013 musste Martin Ketelhut seine Minigolf-Anlage abbauen. Der Grund: Das Ringhotel entschloss auszubauen - brauchte die Fläche. Nun...
Auto in Brambauer von Straßenbahn erfasst
Rotlicht übersehen
Einen großen Schrecken, aber nur leichte Verletzungen trug ein 77-jähriger Dortmunder bei einem Straßenbahnunfall in Brambauer am Samstag davon.
Rewe Hübner verkauft zwei Läden in Lünen
Hintergründe unklar
Betroffen ist der Supermarkt im Viktoria-Karree an der Viktoriastraße und der Markt an der Alstedder Straße. Das sorgt für Spekulationen.
Fotos und Videos
article
6815418
Entschluss für Kiosk-Pächterwechsel steht fest
Entschluss für Kiosk-Pächterwechsel steht fest
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/luenen/entschluss-fuer-kiosk-paechterwechsel-steht-fest-id6815418.html
2012-06-27 16:09
Lünen