Das aktuelle Wetter Lünen 8°C
Bücherei

Die Lange Nacht für Leseratten

14.11.2011 | 19:09 Uhr
Die Lange Nacht für Leseratten
Nacht der Blibliotheken, Bücherei, Stadttorstraße

Lünen. Von den Freuden und Leiden des jungen Goethe hören, eine Kurzgeschichte schreiben oder einfach nur die Bücherei kennenlernen und durch die Regale stöbern – all dies war in der Stadtbücherei Lünen bei der „langen Nacht der Bibliotheken“ möglich.

Die offene Veranstaltung bot ein buntes Programm unter dem Thema „Liebe in Lyrik & Prosa – zuhören und mitmachen“. So lasen die Organisatoren aus Klassikern wie Tucholsky oder Ringelnatz, auch die „Liebesbriefe berühmter Leute“ fanden Gehör. Der Lüner Kulturdezernent Horst Müller-Baß ließ sich nicht lange bitten und trug mit einer Lesung ebenfalls zum Programm des literarischen Abends bei. Die Lesungen wurden von musikalischen Beiträgen unterbrochen.

Schreibwettbewerbund Bücherrallye

Auch die kleineren Besucher hatten keinen Grund zur Langeweile: In einer Malecke konnten sie Szenen aus ihrem Lieblingsbuch künstlerisch umsetzen. Für Schreibbegeisterte winkte der Schreibwettbewerb, bei dem der Anfang einer Kurzgeschichte fortgeführt werden sollte. Für die besten drei Hobby-Autoren gab es Preise. Außerdem lud eine Bücherrallye den ganzen Abend über zum spielerischen Stöbern ein. Organisiert wurde die Nacht, die im Zweijahresrhythmus nun zum vierten Mal stattfand, vom Förderverein der Stadtbücherei. Ziel der Veranstaltung soll es sein, dass Menschen die Bücherei kennenlernen und sich für diese begeistern.

Gute Resonanz trotz großer Konkurrenz

Klaus Weeber, Vorsitzender des Vereins, zeigt sich mit der Resonanz zufrieden: „Bei den vielen Konkurrenzangeboten wie Kinofest, Fußball und den Liebesperlen sind wir froh über jeden, der sich hier blicken lässt.“

Larissa Schwedes

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
So tickt der neue Schulleiter am "Stein" in Lünen
Interview mit Heinrich...
Sportverrückt ist der neue Schulleiter des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums. Seit 25 Jahren verfolgt Heinrich Kröger in Block 44 die Spiele des BVB. Im...
"Westermann's" strahlt nach Blitzumbau
Restaurant in Lünen
Das Haus Westermann heißt jetzt "Westermann's": Das traditionsreiche Restaurant an der B 54 ist innerhalb von nur einem knappen Monat komplett...
AWO investiert Lotterie-Geld in Quartiersmanager
Koordinator für Brambauer
92.000 Euro hat die Arbeiterwohlfahrt von der Deutschen Fernsehlotterie bekommen. Das investiert sie nun in einen Quartiersmanager für Brambauer, der...
Betrunkener springt vor einfahrenden Regionalexpress
Beinahe-Unfall
Ein Betrunkener ist am Donnerstag ins Gleisbett des Dortmunder Hauptbahnhofs gesprungen. Er hatte sein Ticket verloren. Der Mann hatte großes Glück.
Lüner soll sechs Jahre für tödliche Stiche in Haft
Prozess am Schwurgericht
Es war eine Mischung aus verschmähter Liebe und blinder Wut: Im August hat ein Mann aus Horstmar in Dortmund einen Freund erstochen. Dafür soll er nun...
Fotos und Videos
article
6075256
Die Lange Nacht für Leseratten
Die Lange Nacht für Leseratten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/luenen/die-lange-nacht-fuer-leseratten-id6075256.html
2011-11-14 19:09
Lünen