Das aktuelle Wetter Lünen 12°C
Bücherei

Die Lange Nacht für Leseratten

14.11.2011 | 19:09 Uhr
Die Lange Nacht für Leseratten
Nacht der Blibliotheken, Bücherei, Stadttorstraße

Lünen. Von den Freuden und Leiden des jungen Goethe hören, eine Kurzgeschichte schreiben oder einfach nur die Bücherei kennenlernen und durch die Regale stöbern – all dies war in der Stadtbücherei Lünen bei der „langen Nacht der Bibliotheken“ möglich.

Die offene Veranstaltung bot ein buntes Programm unter dem Thema „Liebe in Lyrik & Prosa – zuhören und mitmachen“. So lasen die Organisatoren aus Klassikern wie Tucholsky oder Ringelnatz, auch die „Liebesbriefe berühmter Leute“ fanden Gehör. Der Lüner Kulturdezernent Horst Müller-Baß ließ sich nicht lange bitten und trug mit einer Lesung ebenfalls zum Programm des literarischen Abends bei. Die Lesungen wurden von musikalischen Beiträgen unterbrochen.

Schreibwettbewerbund Bücherrallye

Auch die kleineren Besucher hatten keinen Grund zur Langeweile: In einer Malecke konnten sie Szenen aus ihrem Lieblingsbuch künstlerisch umsetzen. Für Schreibbegeisterte winkte der Schreibwettbewerb, bei dem der Anfang einer Kurzgeschichte fortgeführt werden sollte. Für die besten drei Hobby-Autoren gab es Preise. Außerdem lud eine Bücherrallye den ganzen Abend über zum spielerischen Stöbern ein. Organisiert wurde die Nacht, die im Zweijahresrhythmus nun zum vierten Mal stattfand, vom Förderverein der Stadtbücherei. Ziel der Veranstaltung soll es sein, dass Menschen die Bücherei kennenlernen und sich für diese begeistern.

Gute Resonanz trotz großer Konkurrenz

Klaus Weeber, Vorsitzender des Vereins, zeigt sich mit der Resonanz zufrieden: „Bei den vielen Konkurrenzangeboten wie Kinofest, Fußball und den Liebesperlen sind wir froh über jeden, der sich hier blicken lässt.“

Larissa Schwedes


Kommentare
Aus dem Ressort
Das können Sie am Wochenende unternehmen
Freizeittipps
Ferienende in Nordrhein-Westfalen: Wer nicht im Stau stehen muss, kann sich im Kino, in der Disco, beim Live-Konzert oder beim Hunderennen vergnügen. Eine Übersicht über die Termine an diesem Wochenende in Lünen finden Sie hier.
Einige Geldautomaten in Lünen waren außer Betrieb
Am Donnerstagmorgen
An mehreren Filialen der Volksbank Selm-Bork und an mindestens einer Sparkassen-Filiale in Lünen gab es am Donnerstagmorgen kein Bares aus den Geldautomaten. Ursache war eine technische Störung - möglicherweise dieselbe.
Grünes Licht für den Lüner Nachtragshaushalt 2014
Leere Stadtkasse
Seit Dienstag gibt es grünes Licht vom Kreis Unna für den Nachtragshaushalt 2014 der Stadt Lünen. Wegen eines zweistelligen Millionenloches war der Beschluss eines Nachtragsetats notwendig geworden. Trotzdem wird Lünen künftig auch noch weitersparen.
Zu Gast bei Brambauer Bier-Liebhabern
"ProBier-Club"
In Brambauer gibt es den ProBier-Club: Eine illustre Runde ausgewiesener Bier-Liebhaber, die den Gerstensaft in alle Welt verschicken und sich regelmäßig zum Bier-Kosten treffen. Wir haben die Feinschmecker-Runde besucht.
Drei Stolpersteine erinnern an Lüner NS-Opfer
Im Beisein von...
Sie erinnern an die Opfer des NS-Regimes: Bisher wurden in Europa rund 45.000 der Steine verlegt. Und in Lünen liegen seit Dienstag drei mehr. Zum Gedenken an Heinrich Bußmann, Eduard Petrat und Auguste Schnakenbrock. NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider war bei der Verlegung auch zu Gast.
Fotos und Videos