Das aktuelle Wetter Lünen 12°C
Haldenführer Ruhrgebiet

Ausflug zur Preußenhalde in Lünen

28.10.2012 | 17:40 Uhr
Ausflug zur Preußenhalde in Lünen
Der Blick über den Horstmarer See auf die Preußenhalde in Lünen.

Lünen.  Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Preußenhalde in Lünen.

Die Preußenhalde gehört zu den ältesten noch erhaltenen Bergehalden des Ruhrgebiets. Mehr als 80 Jahre hat sie mittlerweile auf ihrem ziemlich platten Lünen Buckel. Von 1875 bis 1925 war sie Deponie für den Abraum des ehemaligen Bergwerks Preußen.

Danach schlummerte die Halde jahrzehntelang vor sich hin, bis sie anlässlich der Landesgartenschau 1996 aufgefrischt und hübsch gemacht der Öffentlichkeit übergeben wurde. Was man ihr aber weder ansah noch anmerkte: Tief in ihrem Inneren kochte es. Die Preußenhalde hatte und hat, fachmännisch gesagt, „Warmstellen“.

Steckbrief

Stadt/Stadtteil: Lünen-Horstmar

Fertigstellung: 1925/1996

Zugänglichkeit: vollständig

Art/Form: Abraumhalde

Eigentümer: Regionalverband Ruhr

Höhe über NN: ca. 85 m

Höhe über Niveau: ca. 15 m

Fläche: ca. 17 ha

Anfahrt/Parken: Scharnhorststraße

Besonderes: gilt als „brennende Halde“

Keine spektakulären Installationen

Im Vergleich zu den heutigen Halden, die als Landschaftsbauwerke mit lockenden Bezeichnungen und spektakulären Installationen zu Panoramen der Industriekultur stilisiert werden, hat die Preußenhalde wenig zu bieten. Keine Fotomotive, kein ausgeklügeltes Wegesystem, keine Sport- und Actionbereiche – und noch nicht einmal ordentliche Aussichtspunkte.

Über alle Berge - Der definitive Haldenführer Ruhrgebiet

Dieser Text stammt aus dem Buch "Über alle Berge - Der definitive Haldenführer Ruhrgebiet", erschienen im Klartext Verlag. Hier geht's zum Onlineshop.

Die Halde taugt nur zum Spazieren, Entspannen und Naturerleben. Das allerdings tut sie sehr ordentlich. Und zusammen mit Horstmarer See, Horstmarer Loch, Datteln-Hamm-Kanal und Schloss Schwansbell ist sie eine kaum zu toppende Naherholungs-Einheit, die man auch unter dem Namen „Seepark Lünen“ kennt.

Wolfgang Berke und Manfred Vollmer (Fotos)



Kommentare
Aus dem Ressort
16-jährige Lünerin zieht in den Landtag ein
"Ersatz" für Rainer...
Katia Schwichtenberg ist erst 16 Jahre und hat es dennoch bereits geschafft: Sie hat einen Platz im Landesparlament von NRW. Wenn auch nur für drei Tage und im Rahmen des Jugend-Landtages, bei dem Schüler Landtagsabgeordnete ersetzen und Abläufe des hohen Hauses kennenlernen.
Lüner Arzt ist zurück vom Einsatz im Gaza-Streifen
Bilder der Zerstörung
Zehn Tage arbeitete der Lüner Neurochirurg Dr. Samir Kazkaz ehrenamtlich im Gaza-Streifen. Er erlebte Raketenbeschuss aus der Nähe mit, sah das Ausmaß der Zerstörung und versuchte, so vielen Menschen wie möglich zu helfen. Uns hat er seine Eindrücke geschildert und uns private Bilder zur Verfügung...
Im Lippe Bad Lünen kann wieder gerutscht werden
Nach langer Sperrung
Fast eineinhalb Jahre lang konnten kleine Wasserratten die Rutsche im Lippe Bad Lünen zwar angucken, sie aber nicht benutzen: Ein Gutachter hatte Mängel festgestellt, die Rutsche wurde gesperrt. Warum sie jetzt wieder frei gegeben werden konnte, erklärt der Geschäftsführer der Bädergesellschaft im...
Experte: Baby aus Lünen starb durch Schütteln
Prozess gegen die Mutter
Im Prozess um den Tod eines siebenmonatigen Jungen gehen der angeklagten Mutter aus Lünen langsam die Argumente aus. Ein weiterer Sachverständiger erklärte vor dem Dortmunder Schwurgericht die Verletzungen so:Aus meiner Sicht bleibt als Erklärung nur ein Schütteltrauma übrig.
Lüner Arzt ist zurück vom Einsatz im Gaza-Streifen
Krieg
Zehn Tage arbeitete der Lüner Neurochirurg Dr. Samir Kazkaz im Gaza-Streifen. Er erlebte Raketenbeschuss aus der Nähe, sah das Ausmaß der Zerstörung und versuchte, so vielen Menschen wie möglich zu helfen. Uns hat er seine Eindrücke geschildert und uns private Bilder zur Verfügung gestellt.
Fotos und Videos
i-Männchen starten an der Leoschule
Bildgalerie
Fotostrecke
Lüner Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg
Bildgalerie
Fotostrecke