Das aktuelle Wetter Letmathe 13°C
Schüler fordern und fördern

"Tag der offenen Tür" an der Realschule

18.01.2009 | 17:09 Uhr
"Tag der offenen Tür" an der Realschule

Letmathe. „Die Realschule versteht sich als leistungsorientiere Schulform und wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Schülerinnen und Schüler sowohl zu fordern, als auch zu fördern und zudem ihre schlummernden Talente zu wecken”.

Beim „Tag der offenen Tür” der Realschule am Samstag konnte Schulleiterin Gisela Scholte rund 100 interessierte Eltern in der Schul-Aula begrüßen. Die Kinder der Erziehungsberechtigten werden in diesem Jahr die Grundschule verlassen, um eine weiterführende Schule zu besuchen. Der „Tag der offenen Tür” sollte nun dazu dienen, damit sich die Eltern und die Viertklässler umfassend über den Bildungsweg an der Realschule informieren konnten. Bei der Realschule genießt der Fachunterricht absoluten Vorrang und es werden zwei Fremsprachen gelehrt, Englisch und Französisch. Zudem legt die Realschule großen Wert auf die Förderung der Sekundärtugenden wie beispielsweise Pünklichkeit und Sorgfalt. Derzeit werden an der Von-der-Kuhlen-Straße 800 Schüler unterrichtet.

Der Bildungsgang an der Realschule ist in drei Abschnitte unterteilt. In den ersten Wochen und Monaten werden die unterschiedlichen Ausgangsvoraussetzungen, die die Viertklässler aus ihrer Grundschulzeit mitbringen, angeglichen. Zudem werden ihnen elementare Dinge eines erfolgreichen Lernens vermittelt. So erhalten die Kinder in der Klasse 5 wöchentlich für eine Stunde Tipps, wie man beispielsweise effektiv Vokabeln lernt oder seine Hausaufgaben macht. Ab Klasse 6 wird als zweite Fremdsprache Französisch unterrichtet. Dieses Fach gilt allerdings nicht als versetzungrelevant, das bedeutet, ein Mangelhaft würde nicht die Versetzung gefährden, ein „Befriedigend” dagenen kann eine schlechtete Note in einem anderen Fach ausgleichen. In der Klasse 6 entscheidet sich dann auch, ob der Jugendliche ein „Realschüler” wird, oder ob es nicht besser wäre, in eine andere Schulform zu wechseln. Wurde gewechselt, ist ein „Zurück” nicht mehr möglich. Eine Wiederholung der Klasse 6 ist nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen möglich, darüber entscheidet eine Konferenz. In Klasse 7 kommt neben Deutsch, Englisch und Mathematik ein viertes Hauptfach hinzu, zur Auswahl stehen Technik, Informatik oder Kunst.

Die Klasse 8 gilt dann der Berufswahlvorbereitung, die sich in der Jahrgangsstufe 9 noch einmal verstärkt. Die Berufswahlvorbereitung beinhaltet beispielsweise ein Bewerbungstraining und ein Praktikum in Betrieben. Das Ende der Realschulzeit folgt mit dem Abschluss der Klasse 10. Zwei Abschlüsse können erreicht werden: Die Fachoberschulreife, die zum Besuch einer FOS berechtigt oder die Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk. Sie berechtigt zum Besuch der gymnasialen Oberstufe, um dann das Abitur machen zu können. Abgerundet wurde der „Tag der offenen Tür” mit einer „Schnuppertour” durch die Schule, dabei konnten sich die Eltern und ihre Kinder noch über den bilingualen Unterricht oder die Bläserklasse informieren. Natürlich gab es auch eine „Modenschau”, bei der die Schulkleidung der Realschule vorgestellt wurde. Gisela Scholte: „Die Realschule ist eine gute Alternative im Bildungssystem”.

Hartmut Becker

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
„Die Bäume sind zu groß geworden“
Hagener Straße
Die Werbegemeinschaft findet, dass die Straßenbäume in der Hagener Straße zu groß geworden sind und möchte sie durch neu anzupflanzende Bäumchen...
Für Restaurant an der Lenne ist es nicht zu spät
Investor fehlt
Prinzipiell wäre ein Café oder Restaurant mit bis zu 50 Plätzen an der Lenne promenade machbar. Doch solange kein Investor da ist, bietet die Stadt...
„Vielen Menschen besseres Leben ermöglicht“
Ordensverleihung
Er hat über 30 Jahre Spendengelder gesammelt und damit den Bau von über 70 Steinhäusern für arme Menschen in Sri Lanka ermöglicht. Dafür hat Lutz...
Die Ufer werden schon wieder begrünt
Lennepromenade
Wer befürchtet hatte, dass das für den Fuß- und Radweg gerodete Lenneufer auf Dauer kahl bleiben würde, sieht sich getäuscht. Derzeit werden Bäume,...
Viel Applaus für temperamentvolle Kristi Kiss
Melange
Als hätte sie „Paprika im Blut“, begeisterte Kristi Kiss das Publikum bei Pollmeier mit Kabarett, Gedichten und Chansons.
Fotos und Videos
Osterfeuer 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
Kindergarten wurde Raub der Flammen
Bildgalerie
Fotostrecke
Bunte Faszination in der Dechenhöhle
Bildgalerie
Ausstellung
Karneval beim ASSV
Bildgalerie
Fotostrecke
article
1370241
"Tag der offenen Tür" an der Realschule
"Tag der offenen Tür" an der Realschule
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/letmathe/tag-der-offenen-tuer-an-der-realschule-id1370241.html
2009-01-18 17:09
Letmathe