Parkrätsel an der Hagener Straße

Wer parkt richtig, wer parkt falsch?  Die derzeitige Markierung vor dem Café Büsch sorgt für Missverständnisse. Korrekte Antwort: Rechts richtig, links falsch!
Wer parkt richtig, wer parkt falsch? Die derzeitige Markierung vor dem Café Büsch sorgt für Missverständnisse. Korrekte Antwort: Rechts richtig, links falsch!
Foto: IKZ
Was wir bereits wissen
Soll man hier nun schräg einparken oder parallel zur Fahrbahn? Verwirrende Markierungen vor einem Café in der Hagener Straße geben Rätsel auf. Trotzdem droht bei Falschparken Bußgeld.

Letmathe..  Rätselraten an der Hagener Straße. Die Preisfrage, „Wie parke ich mein Auto richtig?“, stellen sich Leser der Heimatzeitung vor allem auf Höhe des „Café Büsch“. Denn dort hat die Stadt Iserlohn im November 2014 mit einer Tradition gebrochen. Jahrelang gab es drei Stellplätze, die Autos konnten schräg in die Lücke fahren. Jetzt müssen die Fahrzeuge parallel zur Fahrbahn abgestellt werden. Aus drei Parkplätzen sind zwei geworden.

Markierungen sorgenfür zusätzliche Verwirrung

Nicht nur deshalb ist die Verwirrung groß. Die alten gewohnten Markierungen sind noch gut sichtbar, die neuen sind hingegen schon erheblich abgeblättert. Im Iserlohner Rathaus wird die gestiftete Verunsicherung zwar bedauert, die Entscheidung aber verteidigt. „Wir haben das geändert, weil die Leute aus Angst, mit dem Heck auf der Straße zu stehen, stattdessen zu weit in den Gehwegbereich vorgefahren sind“, sagt Silvia Mittmann, die für Letmathe zuständige Mitarbeiterin in der Abteilung Straßenverkehr. Auch sie sieht bei den Markierungen Nachholbedarf. „Die neuen weißen Linien sind schon ziemlich abgenutzt. Das liegt wohl daran, dass wir sie im November gezogen haben.“ Idealerweise mache man so etwas ab dem Frühjahr. Gleichzeitig werden die Autofahrer mit den noch sichtbaren alten Markierungen noch eine Weile leben müssen. Es gebe zwar die Möglichkeit, sie restlos zu entfernen, aber das sei kein Thema. Der Grund: die zu hohen Kosten.

Teuer kann es auch für Autofahrer werden, die sich entgegen der gültigen Parkordnung weiterhin schräg auf den Parkplatz stellen. Ihnen drohen 15 Euro Bußgeld. Hilfreich kann im Zweifelsfall die farblich verschiedene Pflasterung sein.