Das aktuelle Wetter Letmathe 6°C
Bartholomäus-Grundschule

Neuer Schulhof als ein Ort der Bewegung

01.07.2012 | 15:49 Uhr
Neuer Schulhof als ein Ort der Bewegung
Schulfest Bartholomäus-Grundschule Letmathe mit Schulhofeinweihung

Letmathe. Die Bartholomäus-Grundschule hatte dieses Jahr einen ganz besonderen Grund, ihr alljährliches Schulfest zu feiern. Nachdem Lehrer und Kinder über drei Jahre auf die Fertigstellung ihres Schulhofes gewartet hatten, war es am Samstag endlich soweit. Da Schulhöfe auch immer Orte der Bewegung sind und die Schüler zuvor mit ihren Lehrern auch eine Projektwoche zum Thema Gesundheit und Bewegung hatten, stand das diesjährige Schulfest unter dem Motto „Gesund und fit, komm mach mit“. Außerdem beteiligt sich die Schule an dem bundesweiten Projekt „Klasse 2000“, dass Grundschulkindern gesunde Lebensweise und Ernährung näher bringt und Kindern unter anderem den Spaß an Bewegung vermittelt. „Da hat sich das Thema einfach angeboten“, so Schulleiterin Barbara Metzger.

Besonders freute sich die Schulleitung über die vielen Sponsoren, die es möglich gemacht hatten, Spielgeräte nach eigenen Vorstellungen anzuschaffen. Sponsorengelder der Sparkasse Iserlohn und der Märkischen Bank machten so zum Beispiel die Anschaffung eines Klettergerüstes nach eigenen Vorstellungen möglich. Marc Wesselhaus von der Sparkasse Iserlohn überzeugte sich persönlich davon, ob den Kindern das neue Spielgerät zusagt. Auch Eltern und Förderverein haben ihren Teil zur finanziellen Unterstützung beigetragen und durch Sponsorenläufe die neue Gestaltung mit möglich gemacht. Stolz stimmten die Kinder ihre Bartholomäus-Hymne an, bevor es richtig losging. Jede Klasse hatte sich Bewegungsangebote ausgedacht. Dabei waren klassische Spiele wie Seilspringen, Dosenwerfen und Gummitwist, aber auch Volleyball, Slackline und Darts.

Der Tischtennisverein Letmathe bot während des ganzen Tages Tischtenniskurse an und die Jugendhilfe an Schule (JanS) war mit Kistenklettern eine Attraktion bei Groß und Klein.

Getreu dem Schulfestmotto hatte man auch bei den Gaumenfreuden wert auf Ausgewogenheit gelegt und die freiwilligen Helfer verwöhnten die zahlreichen Gäste mit Obstsalaten und Smoothies, aber auch die obligatorische Bratwurst vom Grill durfte natürlich nicht fehlen.

André Geitz

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Eine graue Brücke wäre für viele ein rotes Tuch
Sanierung
Die vergangenen 125 Jahre haben ihre Spuren hinterlassen. So viele Jahre hat die alte Kreisbahnbrücke, die auf Höhe Pater und Nonne über die Lenne...
Dirtbike-Park kommt noch vor den Sommerferien
Lenneschiene
„Dirtbike“ ist das Stichwort, das zahlreiche Letmather Jugendliche elektrisiert.Dahinter verbergen sich zunächst einmal Mountainbikes, die sich...
„Rettet unsere Dorfhalle: Jetzt packen wir’s an“
Stübbeken
Der neue Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Stübbeken nimmt in einem Interview Stellung zu aktuellen Problemen, Plänen und Wünschen für den Ortsteil.
Frauenmahl mit Tischreden zum Thema „Ich habe genug“
Soziales
„Ich habe genug“ lautet der Arbeitstitel der Tischreden zur Zukunft von Kirche und Gesellschaft beim Frauenmahl mit 120 Frauen in der Evangelischen...
Lichtschwerter und ein Leuchtriese
„Höhlen-Lichter 2015“
Zum fünften Mal verwandelt Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld die Dechenhöhle in ein unterirdisches Zauberreich aus Licht, Farben und Klängen.
Fotos und Videos
Bunte Faszination in der Dechenhöhle
Bildgalerie
Ausstellung
Karneval beim ASSV
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6828206
Neuer Schulhof als ein Ort der Bewegung
Neuer Schulhof als ein Ort der Bewegung
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/letmathe/neuer-schulhof-als-ein-ort-der-bewegung-id6828206.html
2012-07-01 15:49
Letmathe