Neuer ASB-Pflegedienstleiter will die Beratung intensivieren

Das Team des Arbeiter-Samariter-Bundes Letmathe mit dem neuen Pflegedienstleiter Thomas Prünte (4.v.r.) und der neuen Vorsitzenden Iris Sternberg (5. v. r.).
Das Team des Arbeiter-Samariter-Bundes Letmathe mit dem neuen Pflegedienstleiter Thomas Prünte (4.v.r.) und der neuen Vorsitzenden Iris Sternberg (5. v. r.).
Foto: IKZ
Was wir bereits wissen
Thomas Prünte ist seit dem 1. März für den ASB in Letmathe verantwortlich.

Letmathe geschäftlich..  Thomas Prünte ist der neue Pflegedienstleiter des Arbeiter-Samariter-Bundes, der seine Räume im Ärztehaus an der Overwegstraße 1 hat. Prünte, der das Amt am 1. März übernommen hat, arbeitet seit 15 Jahren in der ambulanten Pflege, 12 Jahre davon in leitender Stellung. Vor Ort ist er für die Beratung der Kunden sowie die Organisation des Mitarbeiterteams verantwortlich. „Einen besonderen Schwerpunkt möchte ich auf die Beratung über das neue Pflegestärkungsgesetz legen“, so Prünte gegenüber der Heimatzeitung.

Vor Kurzem hat der ASB auch einen Vorstande gewählt. Iris Sternberg ist die neue Vorsitzende, ihr Stellvertreter ist ihr Ehemann Matthias Sternberg. Stellvertretende Pflegedienstleiterin ist Hiltrud Rabener. Als Beisitzer komplettieren Silke Kalsbach, Christian Cronacher und Fred Kochskämper das Gremium.