Neue Plätze für Taxen in Sicht?

Parken hier bald Taxen? Immer mehr Leser und Anlieger freunden sich mit diesem Gedanken an. Der Vorteil: Es würden keine regulären Parkplätze verloren gehen.
Parken hier bald Taxen? Immer mehr Leser und Anlieger freunden sich mit diesem Gedanken an. Der Vorteil: Es würden keine regulären Parkplätze verloren gehen.
Foto: IKZ
Was wir bereits wissen
Es gibt eine Idee, wie das Problem mit den ungebliebtenTaxen auf den öffentlichen Parkplätzen gelöst werden kann.

Letmathe..  Es könnte Bewegung in die festgefahrene Parksituation an der Hagener Straße kommen. Nachdem sich Leser unserer Zeitung in der Redaktion über Taxen beklagt hatten, die auf den Parkplätzen stehen, gibt es jetzt einen Tipp zur Lösung des Problems. Übereinstimmend schlagen Anlieger Bernd Hartmann und Leser Bernhard Petersein vor, die zwei bereits vorhandenen Trapezflächen als Taxistände auszuweisen. „Das wäre die sinnvollste und einfachste Lösung“, sagt Hartmann, der frühere Vorsitzende der Letmather Werbegemeinschaft und Inhaber der Schmuck- und Uhren-Passage.

Jenny Golombeck, die als Leiterin der städtischen Straßenverkehrsabteilung auch der Verkehrskommission angehört, hat signalisiert, dass sich die Expertenrunde mit dieser Anregung bei der nächsten Sitzung beschäftigen werde. Getagt wird am Donnerstag, 12. Februar, die Sitzung ist nicht öffentlich.