Das aktuelle Wetter Letmathe 16°C
Geschlossen

Nach den „Kochprofis“ kam das Aus

21.01.2015 | 17:09 Uhr
Nach den „Kochprofis“ kam das Aus
Das Ende von Burger, Pommes & Co.: Das Restaurant „My Way“ an der Hagener Straße ist geschlossen. Auch die RTL-II-Kochprofis konnten das Aus nicht mehr verhindern.

Letmathe.   Der Rettungsanker der RTL-2-Kochprofis im November 2014 kam zu spät: das Restaurant „My Way“ ist zu.

Auch die RTL-II-Kochprofis Frank Oehler, Ole Plogstedt und Nils Egtermeyer, noch Anfang November im „My Way“ an der Hagener Straße 75a zu Gast, konnten das Steuer nicht mehr herum reißen: seit einigen Tagen ist das amerikanische Restaurant geschlossen.

Ein Zettel an der Tür ist recht eindeutig: Am Montag wurde „aus technischen Gründen“ im gesamten Gebäude der Strom abgestellt. Wirt Frankie Großpietsch ist wie vom Erdboden verschwunden, sein Handy ist abgestellt und auch die „Heartbeat Gastro und Event GmbH“, die an gleicher Adresse als Inhaberin des Restaurants firmiert, ist nicht erreichbar.

Das Unternehmen wurde im Juni 2014 im Handelsregister des Amtsgerichts Iserlohn eingetragen. Als Geschäftsführer firmiert Wolfgang Großpietsch, der Vater von Frankie Großpietsch.

Die Redaktion sprach mit Sebastian Strippling, dem ehemaligen Küchenchef. Ihm wurde zwei Wochen nach Besuch der Kochprofis durch den Wirt Frankie Großpietsch fristlos gekündigt. Angeblich soll er „Privateigentum“ des Wirtes unterschlagen haben.

Sebastian Strippling: „Nach Ende der Dreharbeiten wurde mir persönlich von den Kochprofis das Schild „gecheckt“ – ein Andenken an den Besuch – überreicht. Dieses Schild wolle Großpietsch haben, weil es sein ,Eigentum’ sei.“ Strippling erkundigte sich bei der Produktionsgesellschaft in München die bestätigte, dass dieses Schild stets dem Koch überreicht wird, denn in der Sendung geht es darum, jeweils die Küche in einem Gastrobetrieb „auf Vordermann zu bringen“ und nicht – wie bei Sendungen mit den Köchen Henssler und Rosin – die Räumlichkeiten der Restaurants. Sebastian Strippling hat sich juristischen Beistand genommen und wehrt sich einerseits gegen die Kündigung und andererseits gegen die Herausgabe des Schildes.

Übrigens: Die Folge mit den Kochprofis in Letmathe ist bei RTL II am Donnerstag, 29. Januar, um 20.15 Uhr zu sehen.

Hartmut Becker

Kommentare
22.01.2015
21:15
Nach den „Kochprofis“ kam das Aus
von Dako | #1

Das Bild sagt doch alles.

Wer geht denn zum Essen in eine Kneipe wo an der Tür "SMOKER STAY HERE" steht?

Funktionen
Fotos und Videos
Ein Brückenfest in Bewegung
Bildgalerie
Fotostrecke
Sonniger Schulstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Weltkatzentag
Bildgalerie
Fotostrecke
Kilianskirmes 2016
Bildgalerie
Fotostrecke
article
10260181
Nach den „Kochprofis“ kam das Aus
Nach den „Kochprofis“ kam das Aus
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/letmathe/nach-den-kochprofis-kam-das-aus-id10260181.html
2015-01-21 17:09
Letmathe