Letmather Straßen werden aufwendig repariert

An der Berliner Allee werden derzeit Reparaturarbeiten vorgenommen.
An der Berliner Allee werden derzeit Reparaturarbeiten vorgenommen.
Foto: IKZ
Was wir bereits wissen
In den kommenden Wochen werden mehrere Straßen in Letmathe und Oestrich saniert.

Letmathe/Oestrich..  Aufmerksame Verkehrsteilnehmer haben es längst gesehen und vielleicht auch schon geahnt, dass der Märkische Stadtbetrieb Iserlohn-Hemer (SIH) in Letmathe und Oestrich umfangreiche Straßensanierungen in Angriff genommen hat.

Neue Fahrbahndecke für Reinickendorfer Straße

Das Programm, das sich der SIH für diesen Sommer vornimmt, kann sich sehen lassen. Bordsteine und Pflasterrinnen werden derzeit durch den SIH ausgerichtet und Straßenabläufe auf Höhe gebracht. Schieberkappen und Schachtabdeckungen werden dann im Zuge der Fräsarbeiten seitens einer Straßenbaufirma reguliert. Die Reinickendorfer Straße erhält eine neue Fahrbahndecke. Dafür müssen in den meisten Bereichen der vorhandenen Straßendecke zuvor rund vier Zentimeter abgefräst werden. Eine externe Straßenbaufirma zieht dann direkt weiter zur Berliner Allee, auf der im gleichen Verfahren ab der Einmündung Kleiststraße entlang des Volksgartens vollflächig bis zur Unterfeldstraße gefräst werden wird. Anschließend ist die Unterfeldstraße vorgesehen, und im östlichen Bereich der Berliner Allee bis zur Grürmannsheider Straße werden größere Absackungen und die Einmündungsbereiche zu abzweigenden Straßen im ersten Schritt bearbeitet. Je nach Wetterlage folgen voraussichtlich am 8. und 9. Juni die Asphaltierungsarbeiten auf der Berliner Allee bis zur Unterfeldstraße sowie auf der Unterfeldstraße selbst. Im Zuge der Asphaltarbeiten sind stundenweise Vollsperrungen in Teilbereichen nicht zu auszuschließen. Der SIH will dafür sorgen, dass Grundstückzufahrten für Anlieger trotzdem möglich sein werden.