Hoesch-Parkplatz wird vergrößert

Am Ende der Bergstraße wird der Parkplatz für die Mitarbeiter der Firma Hoesch vergrößert.
Am Ende der Bergstraße wird der Parkplatz für die Mitarbeiter der Firma Hoesch vergrößert.
Foto: IKZ
Was wir bereits wissen
Der Hoesch-Parkplatz am Ende der Bergstraße wird zwar erweitetert, doch die Stadt versichert: Dadurch entsteht keine zusätzliche Verkehrsbelastung für die Bergstraße und ihre Anwohner.

Letmathe..  Am Ende der Bergstraße wird an der Stadtgrenze zu Hohenlimburg der Parkplatz für Mitarbeiter der Firma Hoesch um etwa 15 Stellplätze erweitert. „Wird das dazu führen, dass die ohnehin marode Bergstraße noch mehr Autoverkehr verkraften muss?“ fragen besorgte Anwohner. „Nein“, antwortet die Stadt Iserlohn. Zwar würden zusätzlichen Stellplätze geschaffen, doch eine Mehrbelastung der Bergstraße entstehe dadurch nicht. Und das liege an zeitlichen Überlappungen beim Schichtwechsel. Wenn die einen kommen, sind die anderen noch nicht weg. Das heißt, Für die Zeit der Schichtüberlappung werden doppelt so viele Stellplätze benötigt.

Im Ergebnis - so die Stadt - ist nicht mit mehr Fahrzeugen auf der Bergstraße zu rechnen. Der Bauantrag der Firma Hoesch sei in allen den Außenbereich berührenden Belangen geprüft worden. Daran waren mehrere Fachbehörden beteiligt. „Da dem Antrag keine öffentlich-rechtlichen Belange entgegen gehalten werden konnten, war die Baugenehmigung für die Erweiterung des Parkplatzes zu erteilen,“ heißt es in der Stellungnahme der Stadt gegenüber der Heimatzeitung.

Während der Bauphase, die eventuell noch ein paar Wochen andauert, müssen die Anwohner allerdings sehr wohl eine Mehrbelastung hinnehmen. Schon seit Wochen wird der Schotter und anderes Baumaterial für den Parkplatz von schweren Lastwagen angeliefert, die allesamt über die enge und teilweise beschädigte Bergstraße fahren.

In acht nehmen müssen sich nicht nur die Anwohner, sondern auch die Kröten, die gegenwärtig auf dem Weg zu ihren Laichgewässern die Bergstraße überqueren. Warnschilder sind aufgestellt.