Das aktuelle Wetter Letmathe 16°C
Jahreshauptversammlung

Für Förderverein ist Pavillon ein „Luxus-Artikel“

26.02.2013 | 16:32 Uhr
Für Förderverein ist Pavillon ein „Luxus-Artikel“
Geehrt wurden: Edmund und Renate Rüffert, Wolfgang und Brigitte Pagenkopf, Toni und Wolfgang Hauptfleisch, Wolfgang und Thea Ströter, Erika Koschinsky, Abdul Afou Alameddine, Gisbert Schwab, Gisela Kahl, Bernd Schüring, Gisela Schiemann, Günter Kuder und Ernst Siedhof. Foto: Johannes Pusch

Dröschede. Nahezu unverändert geht der Förderverein Dröschede in das neue Vereinsjahr. Auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitagabend blieben große Überraschungen bei der Vorstandswahl aus. Der bisher kommissarisch eingesetzte 1. Vorsitzende, Harald Ruthmann, wurde für die kommenden zwei Jahre wiedergewählt. Auf der Position des Kassenprüfers verkündete Karl-Heinz Birne seinen Abschied, mit Arndt Neuhaus wurde dessen Nachfolger aber sofort neu und einstimmig benannt.

Gewohnt gewissenhaft und lückenlos berichtete Hannelore Fleischer über die Finanzen des Vereins, der im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feierte und es sich vor allem zum Ziel gemacht hat, den Vereinspavillon an der Rauhen Hardt zu erhalten sowie Dröscheder Vereine zu unterstützen. „Der Pavillon ist ein kleiner Luxus-Artikel“, verriet Fleischer.

Die anwesenden Einzelmitglieder und Vertreter der einzelnen Mitgliedsvereine nahmen im Rahmen der Versammlung einen Antrag des Kindergartens Purzelbaum an der Rauhen Hardt über 400 Euro an.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltungen standen Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft auf dem Programm.

Neben den Vereinen TUS Dröschede, Heimatverein Dorf Dröschede, MGV Liedertafel Dröschede, Brieftaubenzuchtverein Kuhlobote, Siedlergemeinschaft Dröschede und Kaninchenzuchtverein W 159, wurden 16 Einzelmitglieder mit Urkunden für die langjährige Vereinstreue ausgezeichnet. Seit 1988 sind folgende Mitglieder im Förderverein Dröschede aktiv: Edmund und Renate Rüffert, Wolfgang und Brigitte Pagenkopf, Toni und Wolfgang Hauptfleisch, Wolfgang und Thea Ströter, Erika Koschinsky, Abdul Afou Alameddine, Gisbert Schwab, Gisela Kahl, Bernd Schüring, Gisela Schiemann, Günter Kuder und Ernst Siedhof.

Johannes Pusch



Kommentare
Aus dem Ressort
Neues Kapitel für das Hospiz Mutter Teresa
Baubeginn
„Ein Neubau ist schöner“. Mit diesen Worten fasste Dr. Sigurd Pütter beim ersten Spatenstich prägnant zusammen, warum Hospiz und Förderverein sich gegen eine Renovierung des Altbaus entschieden haben.
Wir wollen Persönlichkeiten aus euch machen
Auszubildende
Immer nur Leistung, Leistung? Nein. Bei der überbetrieblichen Ausbildung komme es viel entscheidender auf die Entwicklung der Persönlichkeit an, betonte Andreas Weber bei der Begrüßungsfeier für Metall-Azubis.
Ganz im Zeichen des Fußballs
Vater-Kind-Tag
Wenn Väter mit ihren Kindern Spaß haben wollen und ein Fußballverein Werbung für seine Nachwuchsabteilung machen möchte, dann kann man das wunderbar kombinieren.
Kinder zeigen Autofahrern rote Karte
Blitzmarathon
Ganz gleich, wie das Wetter am Donnerstag, 18. September, im Märkischen Kreis sein wird, kräftig blitzen wird es auf jeden Fall. Denn beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon rückt auch die Polizei im Märkischen Kreis zum Großeinsatz aus. Mit rund 80 Beamten wird von 6 Uhr morgens 24 Stunden lang die...
50 Jahre „Maria Königin“ in Lasbeck gefeiert
Ortsleben
Festhochamt und großes Pfarrfest. Gemeinschaft soll im Zentrum des christlichen Lebens stehen
Fotos und Videos
50 Jahre Waldstadion
Bildgalerie
Fotostrecke
Glückwunsch zum Schulanfang
Bildgalerie
Fotostrecke
"Lenne lebt"
Bildgalerie
Fotostrecke
Kilianskirmes litt unter Rekordtemperaturen
Bildgalerie
Fotostrecke