„Atemlos“ nicht nur durch Helene

„Vivien“ nennt sich die Sängerin, die am Samstag bei der Schlagerparty mit den Hits von Helene Fischer im Saalbau für Stimmung gesorgt hat.
„Vivien“ nennt sich die Sängerin, die am Samstag bei der Schlagerparty mit den Hits von Helene Fischer im Saalbau für Stimmung gesorgt hat.
Foto: IKZ
Etwa 150 Besucher fanden am Samstag den Weg zur Schlager-Party mit Pokalfinal-Übertragung in den Saalbau.

Letmathe..  „Atemlos in Letmathe“ hatte das Veranstaltungs-Team der Pop-Schlager-Partyreihe „Schlagerhimmel“ für seine Veranstaltung im Saalbau versprochen. Nach Luft ringen mussten einige der etwa 150 Gäste allerdings schon, bevor die beiden Live-Acts „Vivien“ und Tommy Fischer überhaupt die Bühne betraten.

Waren sie doch auch schon früh eingekehrt, um beim DFB-Pokalspiel die Borussia Dortmund in Berlin siegen zu sehen. Das was da dann auf der Großbildleinwand im Saalbau zu sehen war, sorgte schon zu Beginn des langen Abends für ein kurzzeitiges Stimmungstief.

Dem begegnete DJ Roland Reh allerdings souverän mit einem Hit-Mix, der schnell wieder für ein Lächeln auf den Gesichtern der Schlagerfans sorgte. Aus der Konserve gab es allerlei an Schlager-Pop. Mit Musik von Andrea Berg bis Tim Toupet wurde zum Tanzen eingeladen. Und diejenigen, die sich auf einen launigen Schlager-Party-Abend eingestellt hatten, ließen sich nicht lange bitten, um vor der Bühne ihre Disco-Fox-Erfahrung deutlich zu demonstrieren.

Für Begeisterung sorgte im Anschluss an Rehs erstes DJ-Set dann der erste Live-Künstler. Helene-Fischer-Double „Vivien“ ging gleich zum Auftakt schon in die Vollen, gönnte sich ein Bad in der Menge und stimmte die bekanntesten Hits des Vorbilds an. Selbstverständlich gehörte das unvermeidliche „Atemlos“ von Helene Fischer zum Höhepunkt des Auftritts. Nicht weniger gute Stimmung brachte später auch Tommy Fischer mit in den Saalbau, der seine aktuellen Songs „Wie ein Satellit“ oder „Ein Wort zuviel“ mitgebracht hatte.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE