Apfelbaum am Wasser gepflanzt

Zum Gemeindefest waren Jung und Alt am Sonntag in der katholischen Pfarrgemeinde Herz Jesu in der grüne eingeladen.
Zum Gemeindefest waren Jung und Alt am Sonntag in der katholischen Pfarrgemeinde Herz Jesu in der grüne eingeladen.
Foto: IKZ
Zu ihrem Pfarrfest haben die Katholiken in der Grüne einen Apfelbaum am Wasser gepflanzt.

Grüne.  . An dieses Pfarrfest werden sich die Katholiken in der Grüne noch lange erinnern, wurde doch mit einem kleinen Apfelbäumchen Bleibendes gepflanzt. Alle zwei Jahre feiern die Gemeindemitglieder von Herz Jesu Grüne ein großes Pfarrfest für Jung und Alt. Am vergangenen Sonntag war es nun wieder einmal soweit. Pastor Bernhard Röttger eröffnete das Fest mit einem Familiengottesdienst unter dem Motto „Gepflanzt an Wasserbächen“. Passend dazu wurde im Zuge der Messe dann ein Apfelbaum für die Gemeinde gepflanzt.

Nicht nur die kleine Pflanze genoss anschließend die Sonne, auch die Gemeindemitglieder verlebten bei sommerlichem Wetter ein paar gesellige Stunden miteinander. Damit das Fest ein voller Erfolg wurde, brachte sich jede Gruppe der Gemeinde mit ein. Während die Kolpingfamilie beispielsweise grillte, verpflegte die kfd die Besucher mit Kaffee und Kuchen, sodass für das leibliche Wohl bestens gesorgt war.

Während die Erwachsenen in den Außenanlagen den Plausch genossen, kam bei den Kindern aber keine Langeweile auf. Mit einem abwechslungsreichen Programm waren Spiel, Spaß und Unterhaltung garantiert. Der katholische Kindergarten St. Hildegard bot verschiedene Kinderspiele an und auch das Team der Kinderkirche war mit diversen Angeboten vertreten. Unter anderem konnten die jungen Besucher beim Entenangeln ihr Geschick unter Beweis stellen. Wer es kreativ liebt, der war beim Basteln von Schlüsselanhängern genau richtig. Magische Anziehungskraft, nicht nur auf die Nachwuchskicker, hatte auch die Torwand.

Der Erlös des Gemeindefestes verbleibt in der Pfarrgemeinde und kommt dort einem Projekt zu Gute. In den nächsten Tagen werden die Verantwortlichen schauen, welches Projekt von dem diesjährigen Pfarrfest profitieren soll.