Alkoholisiert und ohne Führerschein

Nach dem schweren Verkehrsunfall konnte der flüchtige Fahrer ermittelt werden. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen.
Nach dem schweren Verkehrsunfall konnte der flüchtige Fahrer ermittelt werden. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen.
Foto: IKZ
Was wir bereits wissen
Der Fahrer, der den schweren Verkehrsunfall verschuldet hat, war alkoholisiert und hatte keinen Führerschein.

Grürmannsheide..  Der Verursacher des schweren Verkehrsunfalls, der sich am Nachmittag des Rosenmontag auf der Schälkstraße ereignet hatte, ist gefunden worden. Er war nach dem Unfall in den Wald geflüchtet. Für die Suche wurde ein Polizeihubschrauber angefordert. Der 41-jährige Letmather wurde in Unna, in „Bürenbruch“ am dortigen Michaelisweg angetroffen. Nachdem er zur Polizeiwache Letmathe gebracht worden war, stellten die Beamten fest, dass der Unfallfahrer zur Zeit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und zudem alkoholisiert war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Iserlohn unter 02371/91990 oder 02371/91997109 in Verbindung zu setzen. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 40400 Euro.