Das aktuelle Wetter Isselburg 17°C
powered by www.wetter.net
Warnungen:
  • Oberbergischer Kreis:  Gewitter mit Windböen zwischen 50 und 64 km/h von 23.08.14 16.55h bis 23.08.14 18.00h.   Hochsauerlandkreis:  Gewitter mit Windböen zwischen 50 und 64 km/h von 23.08.14 16.10h bis 23.08.14 17.30h.   Kreis Höxter:  Gewitter mit Windböen zwischen 50 und 64 km/h von 23.08.14 16.15h bis 23.08.14 17.30h.   Kreis Olpe:  Gewitter mit Windböen zwischen 50 und 64 km/h von 23.08.14 16.55h bis 23.08.14 18.00h.   Kreis Steinfurt:  Gewitter mit Windböen zwischen 50 und 64 km/h von 23.08.14 16.59h bis 23.08.14 18.00h.  
Wetter in Bocholt
Samstag, 23.08.2014
Morgens Mittags Abends
wolkig Gewitter wolkig
10°C 17°C 13°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 50% Richtung: west
Luftfeuchtigkeit: 59% Geschwindigk.: 22 km/h
Sonntag, 24.08.2014
Morgens Mittags Abends
sonnig/klar wolkig heiter
9°C 17°C 13°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 5% Richtung: westsüdwest
Luftfeuchtigkeit: 62% Geschwindigk.: 22 km/h
Montag, 25.08.2014
Morgens Mittags Abends
wolkig bedeckt stark bewölkt
10°C 16°C 14°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 80% Richtung: südsüdwest
Luftfeuchtigkeit: 72% Geschwindigk.: 16 km/h
Wetternews:
Pech für Nordsee-Urlauber!
Seit ex-Hurrikan Bertha an Europa vorbeigerauscht ist, da hat sich der Sommer von der Küste verabschiedet. Es ist kühl, nass und windig.
Im Juli war das Wetter an der Nordsee geradezu traumhaft schön. Es wurden sogar Temperaturrekorde aufgestellt. Selbst auf Sylt wurden zeitweise Werte bis 30 Grad erreicht. Doch damit ist seit über 10 Tagen Schluss.

Seit ex-Hurrikan Bertha vorübergezogen ist, ist auch der Sommer im Norden vorbei. Immer wieder gibt es Schauer. Dazu weht ein frischer, teils starker Westwind. Ab und zu sind sogar Sturmböen mit dabei. Bei dem Wetter hat man nicht wirklich Lust den Sprung in die See zu wagen.

Zeitweise ist das Wasser wärmer als die Lufttemperatur. In den kommenden Tagen wird sich an der wechselhaften Wetterlage nicht sonderlich viel ändern.
Anzeige
Biowetter in Nordrhein-Westfalen
Biowetter
Die derzeitige Witterung verursacht vermehrt rheumatische und asthmatische Beschwerden, Gelenk-, Muskel-, Glieder- und Narbenschmerzen. Stoffwechsel und Durchblutung sind beschleunigt. Somit müssen Menschen, die zu hohem Blutdruck neigen, mit Beeinträchtigungen ihres Wohlbefindens rechnen. Schlaftiefe und Konzentration können leicht negativ durch die Wetterlage beeinflusst werden.
Pollenflug
Derzeit fliegen Pollen von Gänsefuß, Brennnesseln und Spitzwegerich in mäßiger Konzentration. Die Belastung durch Beifußpollen ist schwach bis mäßig.
Ozon
< 90 µg Ozon / m³
Nachschlag bei Beamtenbesoldung kostet 430 Millionen Euro
NRW-Beamte
Die Gewerkschaften geben dafür ihren Segen, obwohl sie eigentlich viel mehr wollten.
Auch im Wasser des Ruhrgebiets gibt's Viagra - doch wieviel?
Wasserqualität
Forscher fanden im Abwasser niederländischer Städte mehr Rückstände vom Viagra-Wirkstoff Sildenafil,...
Multimedia-Spezial - So ticken die Fußball-Fans im Revier
Fankult.Ruhr
Fußball im Revier - das ist mehr als Sport. Das hat mitunter religiöse Züge, ist für hunderttausende...
Newsticker
Facebook
Fotostrecken
Casper begeistert 5.000 Fans
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Leoparden-Baby in Berlin
Bildgalerie
Raubkatze
Bahnhöfe in NRW verwahrlosen
Bildgalerie
Bahnhöfe
Strahlenschutz-Einsatz in Mülheim
Bildgalerie
Feuerwehr