Zwei brennende Autos im Carport

Was wir bereits wissen
Zwei Pkw, die aus ungeklärter Ursache in Brand geraten waren, haben der Feuerwehr in der frostigen Nacht zu Mittwoch einen eiskalten Einsatz beschert. Die Fahrzeuge wurden von der Polizei sichergestellt.

Iserlohnerheide.. Unterste Mark heißt die Straße in der Nähe des Echelnteichweges in der Iserlohnerheide. Dorthin wurde die Feuerwehr kurz vor zwei Uhr am Morgen gerufen. Zwei Pkw, die in einem Carport abgestellt waren, standen in Flammen. Löschgruppen der Hauptwache und der Freiwilligen Feuerwehren Bremke und Iserlohnerheide waren vor Ort, um den Brand zu löschen. Während die Fahrzeuge und der Carport bereits in voller Ausdehnung brannten, ging es darum, ein angrenzendes Gartenhaus vor der Zerstörung zu bewahren. Das dortige Wohnhaus war hingegen nicht in Gefahr.

Die Polizei hat die Fahrzeuge sichergestellt, um die Brandursache zu ermitteln. Sie schätzt den Sachschaden auf rund 12.000 Euro. Die Feuerwehr hatte angesichts der Temperaturen mit gefrierendem Löschwasser zu kämpfen und musste am Ende des Einsatz eine entstandene Eisfläche zur Sicherheit abstreuen.