Das aktuelle Wetter Iserlohn 20°C
Parktheater

Weltklasse-Ballett voller Kraft und Emotionen

28.10.2012 | 16:44 Uhr
Weltklasse-Ballett voller Kraft und Emotionen
St. Petersburger Ballett-TheatersFoto: Michael May

Iserlohn. Mit der Übersetzung von Alexander Puschkins Versepos „Onegin“ in die Sprache des Tanzes hat der mehrfach preisgekrönte Choreograph Boris Eifman erneut ein Meisterwerk des modernen Balletts geschaffen, das auf großen internationalen Bühnen das Publikum zu Ovationen hinreißt. Die Ballettfreunde in der Waldstadt konnten sich am vergangenen Freitag glücklich schätzen, dieses emotionsgeladene Tanztheater im Parktheater erleben zu dürfen.

Vor ausverkauftem Haus wurde die Tanz-Compagnie aus St. Petersburg dem ihr vorauseilenden Ruf als Ensemble von Weltformat absolut gerecht. Und Choreograph Boris Eifman stellt einmal mehr seine Lust am Experimentieren unter Beweis, in dem er die Leidens- und Liebesgeschichte des gelangweilten Lebemanns Onegin in die Zeit des Untergangs der Sowjetunion verlegt, neben der klassischen Musik Tschaikowkys auch rockige Töne erklingen lässt und sogar Video-Sequenzen einbaut.

Boris Eifman liefert wie gewohnt beeindruckende Bilder, nutzt das Bühnenlicht zur Verstärkung der von Emotionen getragenen Handlung, schafft Skulpturen aus Körpern, düstere Alptraum-Sequenzen, Gruppenszenen voller Kraft und Dynamik und dann wieder zarte Liebesmomente. Es ist die ihm eigene Ästhetik und diese eigenwillige und immer für Überraschungen gute Art und Weise, eine Geschichte als Tanztheater zu erzählen, die die Unverwechselbarkeit des weltberühmten Choreographen ausmacht, das Publikum in seinen Bann zieht und zwei Stunden lang nicht mehr los lässt.

Stefan Janke


Kommentare
Aus dem Ressort
„Rettet die grüne Lunge Auf der Emst“
Neue Bürgerinitiative
Der Widerstand gegen die Bebauungspläne Auf der Emst hat sich formiert: 90 Interessierte haben eine Bürgerinitiative gegründet. Der Name ist das Ziel: „Rettet die grüne Lunge Dröscheder Feld/Auf der Emst“.
Regen-Spuk schnell vorbei: Elf Einsätze für die Feuerwehr
Unwetter
Das angekündigte Unwetter hielt den Notdienst der Stadtbetriebe und die Feuerrwehrleute in Atem. Bis Mitwoch früh wurden Störungen an Pumpstationen behoben. Die Feuerwehr kümmerte sich bei elf Einsätzen um voll gelaufende Keller und einen umgestürzten Baum.
Großes Rahmenprogramm zur 20. Auflage
24-Stunden-Schwimmen
Am Samstag, 16. August, fällt um 15 Uhr der Startschuss zum 20. Sparkassen-24-Stunden-Schwimmen im Freibad Schleddenhof. Es ist die 20. Auflage des Breitensport-Ereignisses mit Benefiz-Charakter.
Einzelhandel nur bedingt erwartungsfroh
Lokale Wirtschaft
Die Meinungen der Händler in der Innenstadt zum Schlussverkauf weichen stark voneinander ab
War er Mitläufer oder ein Kopf der „Metalldiebe-Mafia“?
Kriminalität
Das Zeugenschutz-Sondereinsatzkommando begleitet einen verurteilten Metalldieb zur Aussage vor dem Landgericht. Dort muss sich ein 26-jähriger Rumäne wegen 12 Buntmetall-Diebstählen in Iserlohn, Hemer und im gesamten Bundesgebiet verantworten. Er zeigt sich zum Teil geständig.
Fotos und Videos
Sümmern hat einen neuen König
Bildgalerie
Fotostrecke
Schützenfest-Sonntag in Sümmern
Bildgalerie
Fotostrecke
Ganz Sümmern feiert ein großes Fest
Bildgalerie
Fotostrecke
Nachtbaustelle Hans-Böckler-Straße
Bildgalerie
Fotostrecke