VHS verzeichnet über 1000 Anmeldungen in drei Stunden

Zahlreiche Besucher nutzten am Samstag den Anmeldetag der Volkshochschule, um sich vor Ort beraten zu lassen und direkt Kurse zu buchen.
Zahlreiche Besucher nutzten am Samstag den Anmeldetag der Volkshochschule, um sich vor Ort beraten zu lassen und direkt Kurse zu buchen.
Foto: IKZ

Iserlohn..  Über 1000 Anmeldungen nach knapp drei Stunden konnte am Samstagmorgen die VHS Iserlohn im Stadtbahnhof registrieren. Ein Beweis dafür, wie hoch das Interesse für diese Weiterbildungseinrichtung innerhalb der Bevölkerung ist.

Doch es gab zum Start auch Probleme, das räumt VHS-Leiter Rainer Danne im Gespräch mit der Heimatzeitung unumwunden ein. Denn kurz nach dem Anmeldestart für online-Buchungen, also nur wenige Minuten nach 10 Uhr, war der Server völlig überlastet, wie auch Leser der Heimatzeitung berichteten. „Wir haben daher umgehend den Notdienst alarmiert“, verrät Danne das Prozedere. Nach knapp 20 Minuten waren dann alle Leitungen wieder frei verfügbar. Damit habe sich die Störung auf einem erträglichen Niveau gehalten, ist Danne überzeugt, dass sich auch niemand hat abhalten lassen, seinen Wunschkurs zu buchen.

Sprach- und EDV-Kurse in Beliebtheitsskala weit oben

In der Beliebtheitsskala wie gewohnt weit oben waren erneut die Sprachkurse und auch EDV-Kurse wurden wieder stark nachgefragt. Auch bei den Gesundheitskursen ist das Interesse enorm groß, wie die ersten Anmeldezahlen eindeutig belegen.

Viele Iserlohner nutzten aber trotz des schlechten Wetters die Gelegenheit, sich direkt in den Räumen der VHS am Stadtbahnhof im persönlichen Gespräch mit den entsprechenden Programmleitern ausführlich beraten zu lassen. Dies ist gerade im Bereich Sprachen sehr hilfreich, damit man am Ende nicht erkennen muss, einen zu leichten oder doch für die eigenen Vorkenntnisse zu schwierigen Kurs ausgewählt zu haben. Hohe Anmeldezahlen gibt es auch für die Foto-Exkursionen nach Norderney und zum Hamburger Hafenfest.