Sponsorenlauf des Berufskollegs versinkt im Dauerregen

Beliebtes Accessoire
Beliebtes Accessoire
Foto: IKZ
Tapfere Schüler und Lehrer: Trotz schlechten Wetters haben sie rund 2000 Euro für den guten Zweck erlaufen

Iserlohn..  Vom Regen durchnässt statt schweißnass: Der Sponsorenlauf des Berufskollegs des Märkischen Kreises versank am Montag am Seilersee im just begonnenen Iserlohner Sommer im Regen. Trotzdem hielten sich die mehreren Hundert teilnehmenden Läufer, Schüler und Lehrer, tapfer.

Los ging das Ganze bereits um 8 Uhr, am Ende wurde laut ersten Schätzungen ein Euro-Betrag um die 2000 Euro erlaufen. „Das Geld fließt in diesem Jahr an den ambulanten Hospizkreis Iserlohn“, sagte Christian Riedel, Lehrer am Kolleg und einer der Organisatoren des Laufs, der bereits in der sechsten Auflage und im Rahmen der zweitägigen Sport- und Gesundheitstage des Kollegs stattfand.

Das Prinzip der Veranstaltung war wieder das bewährte: Im Vorfeld hatten sich die Schüler Sponsoren suchen müssen. Pro um den Seilersee gelaufener Runde gab es einen vorher vereinbarten Betrag. „Wir haben Läufer, die pro Runde einen Cent bekommen, aber auch ein Mädchen, das 42 Euro bekommt“, so Riedel weiter.

Notiert wurden die gelaufenen Runden von Schülern, die an einem Tisch unter ihren Regenschirmen kauerten. Für sie bestand die größte Schwierigkeit vor allem darin, ihre Notizen vor den Wassermassen zu schützen, die im Laufe des Vormittags vom Himmel stürzten. Christian Riedel: „Wir geben das Ganze so schnell es geht in den Computer ein, es kommt also nichts weg.“

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE