Rauchentwicklung sorgt für Notrufe

An einem Hang an der Baarstraße hat der Bewuchs am Mittwoch aus ungeklärter Ursache gebrannt.
An einem Hang an der Baarstraße hat der Bewuchs am Mittwoch aus ungeklärter Ursache gebrannt.
Foto: IKZ
Was wir bereits wissen
Eine weithin sichtbare Rauchentwicklung von einem bewaldeten Hang an der Baarstraße hat für viele Notrufe in der Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Iserlohn gesorgt.

Iserlohn.. Dort waren Grünschnitt und Waldboden auf einer Fläche von etwa 30 Quadratmetern in einem relativ unwegsamen Gelände aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Nachdem die Einsatzkräfte einen Zugang über die Schüttestraße fanden, wurden der Brand nach Angaben der Iserlohner Feuerwehr mit zwei C-Rohre bekämpft. Ins Schwitzen kamen die Einsatzkräfte abgesichts des frühsommerlichen Wetters beim Auseinanderziehen des Grünschnitts, um auch alle Glutnester ablöschen zu können.

Der Löschzug der Berufsfeuerwehr wurde bei dem Einsatz von den Löschgruppen Stadtmitte und Obergrüne der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt.