Kiosk-Mitarbeiterin mit Messer bedroht

Was wir bereits wissen
Am Sonntagabend gegen 17.25 Uhr wurde der Kiosk an der Sümmerner Schützenstraße von einem bewaffneten Mann überfallen.

Sümmern..  Zu einem bewaffneten Überfall auf den Kiosk an der Sümmerner Schützenstraße kam es am Sonntagabend. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, hatte ein Mann gegen 17.25 Uhr den Kiosk mit einem Messer in der Hand betreten und die Mitarbeiterin gezwungen, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Nachdem er seine Beute erhalten hatte, schubste er die Frau zur Seite und floh Richtung Vogelsang/Uhlenburg. Beschreibung des Täters: südländische Erscheinung, ca. 1,75 Meter groß und schlank, 20 bis 25 Jahre alt, helle Augen, Drei-Tage-Bart, grauer Nike-Pulli mit Kapuze.