Das aktuelle Wetter Iserlohn 20°C
BiTS

Honorarprofessur für Dr. Robert Gröning

31.05.2012 | 17:25 Uhr
Honorarprofessur für Dr. Robert Gröning
Die BiTS hat Dr. Robert Gröning zum Honorarprofessor ernannt.

Iserlohn. Die BiTS nahm den Absolventenball des Sommersemesters zum Anlass, um Dr. Robert Gröning die Honorarprofessur zu verleihen. Eine solche Honorarprofessur ist sehr selten und wurde in der elfjährigen Geschichte der BiTS erst ein Mal vergeben.

Das hat seinen Grund. In den Genuss einer solchen Auszeichnung, der auch die nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerin Svenja Schulze zustimmen muss, kommen nur Persönlichkeiten, die sich durch außergewöhnliche Leistungen für die Hochschule verdient gemacht haben. „Robert Gröning ist so eine Persönlichkeit“, lobte Stefan Stein, Dekan des Fachbereichs Wirtschaft an der BiTS, in seiner Laudatio: „Es ist nicht nur seine fachliche Qualifikation, die ihn hervorhebt. Es ist sein Engagement.“ Hervorzuheben sei insbesondere, dass Gröning neben seiner beruflichen Tätigkeit als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer den praxisnahen Aufbau des Schwerpunktes „Steuern“ an der BiTS verantwortet hat. Im Rahmen der Akkreditierungen hat er diversen Gutachterkommissionen Rede und Antwort gestanden. Stein: „Robert Gröning hat hier Aufgaben übernommen, die normalerweise wegen des damit verbundenen Zeitaufwandes von einem hauptamtlichen Professor abgedeckt werden.“

Gröning ist 45 Jahre alt. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Direkt im Anschluss promovierte er dort zum Doktor der Wirtschaftswissenschaft. Heute ist er Partner der Sozietät Dr. Wehberg und Partner GbR in Hagen.

Redaktion


Kommentare
Aus dem Ressort
„Rettet die grüne Lunge Auf der Emst“
Neue Bürgerinitiative
Der Widerstand gegen die Bebauungspläne Auf der Emst hat sich formiert: 90 Interessierte haben eine Bürgerinitiative gegründet. Der Name ist das Ziel: „Rettet die grüne Lunge Dröscheder Feld/Auf der Emst“.
Regen-Spuk schnell vorbei: Elf Einsätze für die Feuerwehr
Unwetter
Das angekündigte Unwetter hielt den Notdienst der Stadtbetriebe und die Feuerrwehrleute in Atem. Bis Mitwoch früh wurden Störungen an Pumpstationen behoben. Die Feuerwehr kümmerte sich bei elf Einsätzen um voll gelaufende Keller und einen umgestürzten Baum.
Großes Rahmenprogramm zur 20. Auflage
24-Stunden-Schwimmen
Am Samstag, 16. August, fällt um 15 Uhr der Startschuss zum 20. Sparkassen-24-Stunden-Schwimmen im Freibad Schleddenhof. Es ist die 20. Auflage des Breitensport-Ereignisses mit Benefiz-Charakter.
Einzelhandel nur bedingt erwartungsfroh
Lokale Wirtschaft
Die Meinungen der Händler in der Innenstadt zum Schlussverkauf weichen stark voneinander ab
War er Mitläufer oder ein Kopf der „Metalldiebe-Mafia“?
Kriminalität
Das Zeugenschutz-Sondereinsatzkommando begleitet einen verurteilten Metalldieb zur Aussage vor dem Landgericht. Dort muss sich ein 26-jähriger Rumäne wegen 12 Buntmetall-Diebstählen in Iserlohn, Hemer und im gesamten Bundesgebiet verantworten. Er zeigt sich zum Teil geständig.
Fotos und Videos
Sümmern hat einen neuen König
Bildgalerie
Fotostrecke
Schützenfest-Sonntag in Sümmern
Bildgalerie
Fotostrecke
Ganz Sümmern feiert ein großes Fest
Bildgalerie
Fotostrecke
Nachtbaustelle Hans-Böckler-Straße
Bildgalerie
Fotostrecke