Das aktuelle Wetter Iserlohn 15°C
Fachhochschule

Hoher Praxisbezug lockt viele Interessierte an

23.01.2015 | 18:01 Uhr
Hoher Praxisbezug lockt viele Interessierte an
Infotag in der Fachhochschule SüdwestfalenFoto: Josef Wronski

Iserlohn.   Beim „Tag der offenen Tür“ schauten sich viele Schülerinnen und Schüler das Angebot der Fachhochschule Südewestfalen am Standort Iserlohn an.

Der Parkplatz war rappelvoll, und auch im Foyer der Fachhochschule Südwestfalen tummelten sich Massen an Schülern und Eltern, die zum Info-Tag am Freitag auf die Alexanderhöhe gekommen waren.

Laborbesuche, Vorträge und Informationsstände der einzelnen Studienrichtungen lockten Interessierte aus den unterschiedlichsten Beweggründen an die FH. Die einen wollten sich nur mal grob informieren, andere hingegen den zukünftigen Studienort vor dem Beginn noch einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Zur letzteren Gruppe gehört auch der Berufskollegschüler Norman, der sich zum Wintersemester 2015 an der FH einschreiben will. „Ich war schon immer sehr an Technik und Autos interessiert. Deswegen passt der Automotive- Studiengang mit seinem hohen Praxisbezug sehr gut zu mir“, sagt der 19-Jährige. Durch diese Aussage wird er ein gern gesehener Gast in den Vorlesungen von Prof. Dr. Martin Skambaks, Dozent in für Automatisierungs- und Elektrotechnik. „Es ist schön, wenn sich viele für die Angebote interessieren. Noch schöner ist es, wenn sie wirklich Technik erlernen wollen“, so der Dozent, der im Jahr 1999 selbst seinen Abschluss an der FH gemacht hat und im Rahmen des Info-Tages seinen Studiengang vorstellte. Ihm und seinen Kollegen wird voraussichtlich ab Mitte März sogar noch ein weiteres Argument für die Fachhochschule an die Seite gestellt. Zur Förderung des Praxisbezuges im Bereich Automotive entsteht eine neue Laborhalle, die für neue Untersuchungen Platz bieten wird.

Bio- und Nanotechnik überzeugt mit Praxisbezug

Noch nicht ganz so weit in ihrer Entscheidung wie Norman ist hingegen die 17-jährige Linda, die sich in den Räumlichkeiten der Bio- und Nanotechnik umschaute. „Am liebsten würde ich ja Medizin studieren, aber der hier angebotene Studiengang wäre eine gute Alternative“, sagte die Schülerin, die momentan an ihrem Fachabi feilt. Auf jeden Fall soll es aber in die naturwissenschaftliche Richtung gehen. „Diesen Weg habe ich auch bereits während des Fachabis eingeschlagen.“ Ob der Weg sie an die FH führt oder doch an eine andere Universität steht noch aus. Einen guten Eindruck scheint die Fachhochschule allerdings schon hinterlassen zu haben, lauschte die Schülerin doch sehr gespannt den Vorträgen der Dozenten.

Dass der Studiengang die richtige Wahl wäre, konnte der Bio- und Nanotechnik Student Marvin nur bestätigen: „Der enge Kontakt zu den Professoren und der große Technikbezug sind sehr angenehm. Zudem sind wir nach dem Abschluss in vielen Bereichen sehr gut aufgestellt. Die Professoren bezeichnen uns immer als eierlegende Wollmilchsäue“, sagt der Student, der sich in den letzten Zügen seiner Bachelorarbeit befindet.

Positive Zusammenarbeit mit Iserlohner Schulen

Diese Meinung teilt auch Dezernentin Birgit Geile-Hänßel, die froh ist, dass es der Fachhochschule immer wieder gelingt, mit dem großen Praxisbezug Schülerinnen und Schüler für die einzelnen Studienrichtungen zu begeistern. Auch am Freitag waren es wieder rund 400, die den Weg auf die Alexanderhöhe gefunden haben. Dies liegt laut Birgit Geile-Hänßel vor allem an der guten Zusammenarbeit mit den Schulen: „Es ist deutlich zu spüren, dass die Schulen die Schülerinnen und Schüler verstärkt bei der Berufswahlorientierung unterstützen“, sagte die Dezernentin. Dies schlägt sich auch im Wachstum der Studentenschaft nieder. 2 700 Stundenten sind allein am Standort Iserlohn eingeschrieben. Und nach dem Info-Tag werden es vermutlich noch einige mehr.

Kevin Pinnow

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
10267829
Hoher Praxisbezug lockt viele Interessierte an
Hoher Praxisbezug lockt viele Interessierte an
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/iserlohn/hoher-praxisbezug-lockt-viele-interessierte-an-id10267829.html
2015-01-23 18:01
Iserlohn