Das aktuelle Wetter Iserlohn 9°C
Zum Stadtjubiläum

Erfolgreiche Premiere des Iserlohn-Liedes

24.06.2012 | 18:44 Uhr
Erfolgreiche Premiere des Iserlohn-Liedes
Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens beglückwünschte den Musiker und Sänger Charly Dreesmann zu seiner Iserlohn-Hymne, die bei Empfang des Marinevereins ihre Premiere erlebte. Foto: Cornelia Merkel

Iserlohn. Viel Applaus und jede Menge Komplimente erhielt Charly Dreesmann am Sonntag beim Geburtstagsempfang des Marinevereins Iserlohn für seine Iserlohn-Hymne, die in diesem Rahmen ihre erfolgreiche Premiere feierte: „Ich freue mich, dass ich etwas Schönes für unsere Stadt geschaffen habe“, zeigte sich Charly Dreesmann mit seiner Tonschöpfung selber sehr zufrieden. Der Titel macht deutlich, dass es seine musikalische Liebeserklärung ist: „Iserlohn, du meine Stadt mit viel Herz“.

Der 74-jährige Iserlohner Musiker komponierte dieses Lied zum Stadtjubiläum und verarbeitete in dem Text die wichtigsten touristischen, kulturellen und sportlichen Angebote und Vorzüge. Als Wahrzeichen dürfen der Danzturm und die Dechenhöhle nicht fehlen. Charly Dreesmann schenkte dem Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens die erste CD mit diesem Lied, das nicht nur im Jubiläumsjahr noch oft zu hören sein wird. „Eine herrliche Melodie, das geht ins Ohr“, kommentierte Bodo Scheuch, sein Freund aus Kindertagen, das Lied.

Cornelia Merkel


Kommentare
Aus dem Ressort
Iserlohn gegen Mauritius eingetauscht
Auswandererin
Mentorin, Autorin, Suchende: ein unvollständiger Blick nach Mauritius auf das Leben der Iserlohnerin Charlotte Common.
Schnitzeljagd mit mehr als 80 Teilnehmern
ISSV
Tradionell machen die ISSV-Mitglieder sich an Karfreitag auf, um gemeinsam zu wandern und Spaß zu haben. Diesmal führte die Schnitzeljagd zum Forsthaus Löhen.
Blinder Hund sucht Zuhause
Tierschicksal
Feri leidet am Grauen Star, lässt sich durch die Sehbeeinträchtigung aber nicht in seiner Lebensfreude stören. Nun sucht er ein neues Zuhause.
Hasen, Eier und Lämmer auf und zwischen Tannen
Wald-Deko
Die „Gassi-Geh-Gang“ war wieder kreativ: Tannen wurden dezent dekoriert und Baumstümpfe kurios bemalt.
Noch eine Sommer-Saison im Zentrum Hennens
„Eiswerk“
„Eiswerk“-Chefin Nina Lenninghaus konzentriert sich künftig auf ihre kleineren Filialen in Hemer und Dortmund. Nach der diesjährigen Eissaison zieht sie sich aus Hennens Neuer Mitte zurück.
Fotos und Videos
Abschied von Mutter Kultur
Bildgalerie
Fotostrecke
Grandiose Theaterparty
Bildgalerie
Fotostrecke
Lammtag als Magnet
Bildgalerie
Fotostrecke
Ganz nah dran
Bildgalerie
Fotostrecke