Das aktuelle Wetter Iserlohn 18°C
Zum Stadtjubiläum

Erfolgreiche Premiere des Iserlohn-Liedes

24.06.2012 | 18:44 Uhr
Erfolgreiche Premiere des Iserlohn-Liedes
Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens beglückwünschte den Musiker und Sänger Charly Dreesmann zu seiner Iserlohn-Hymne, die bei Empfang des Marinevereins ihre Premiere erlebte. Foto: Cornelia Merkel

Iserlohn. Viel Applaus und jede Menge Komplimente erhielt Charly Dreesmann am Sonntag beim Geburtstagsempfang des Marinevereins Iserlohn für seine Iserlohn-Hymne, die in diesem Rahmen ihre erfolgreiche Premiere feierte: „Ich freue mich, dass ich etwas Schönes für unsere Stadt geschaffen habe“, zeigte sich Charly Dreesmann mit seiner Tonschöpfung selber sehr zufrieden. Der Titel macht deutlich, dass es seine musikalische Liebeserklärung ist: „Iserlohn, du meine Stadt mit viel Herz“.

Der 74-jährige Iserlohner Musiker komponierte dieses Lied zum Stadtjubiläum und verarbeitete in dem Text die wichtigsten touristischen, kulturellen und sportlichen Angebote und Vorzüge. Als Wahrzeichen dürfen der Danzturm und die Dechenhöhle nicht fehlen. Charly Dreesmann schenkte dem Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens die erste CD mit diesem Lied, das nicht nur im Jubiläumsjahr noch oft zu hören sein wird. „Eine herrliche Melodie, das geht ins Ohr“, kommentierte Bodo Scheuch, sein Freund aus Kindertagen, das Lied.

Cornelia Merkel



Kommentare
Aus dem Ressort
Sechs Stunden Unterhaltung pur
Zeitungs- und Theaterfest
Kulturbüro und Heimatzeitung laden am Sonntag wieder gemeinsam ein.
Geburtsstunde schweißte Nußberg zusammen
Geschichte
Geboren in der Altstadt, aufgewachsen in Gerlingsen, heimisch geworden am Nußberg – wenn Ralf Schulte gedanklich aus dem Haus geht und durch die Nachbarschaft schlendert, dann steht ihm die Zufriedenheit ins Gesicht geschrieben. Sachlich gesehen ist der Nußberg zwar nur ein Stadtteil von vielen,...
Katzen befreit
Tierschicksal
Zwei von insgesamt 27 Katzen, die derzeit im Tierheim leben, werden am Sonntag im Theater vorgestellt.
Leiche saß in Ennepetal stundenlang hinter dem Steuer
Unglücksfall
Mitarbeiter einer Firma in Ennepetal waren bereit für die Frühschicht und machten zunächst eine grausame Entdeckung. In einem verunglückten Pkw mit MK-Kennzeichen fanden sie hinter dem Steuer einen toten Mann. Der Mann soll nach polizeilichen Ermittlungen schon vor seinem Unfall verstorben sein.
Feuer und Flamme für das lautlose Gleiten
Menschen
Ballonfahrer Herbert Kube und sein Team bereiten sich in Sümmern derzeit auf die Montgolfiade vor
Fotos und Videos
55 Jahre Eishockey im Sauerland
Bildgalerie
Fotostrecke
Glückwunsch zum Schulanfang
Bildgalerie
Fotostrecke
24-Stunden-Schwimmen des ISSV
Bildgalerie
Fotostrecke
Pralles Programm bei "Genuss pur"
Bildgalerie
Fotostrecke