Das aktuelle Wetter Iserlohn 1°C
AMK

Brand im Müllbunker machte der Feuerwehr viel Arbeit

20.05.2012 | 12:49 Uhr

Iserlohn. Fast fünf Stunden lang beschäftigte am Samstag ein Brand im Müllbunker des Müllheizkraftwerkes an der Giesestraße die Feuerwehr.

Zunächst hatte um 15.49 Uhr die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Aus noch unbekannter Ursache war ein kleines Feuer in dem Bunker entstanden, aus dem der Müll in den Ofen gefüllt wird. Vor Ort musste die Berufsfeuerwehr aber nicht selber tätig werden. Die Betriebsfeuerwehr der Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises (AMK) übernahm mit dem Kran das Abtragen des Mülls, mit den stationären Löschanlagen wurde darauf geachtet, dass sich der Brand nicht ausdehnt. Nach eineinhalb Stunden war das Feuer aus, jedoch entdeckten AMK-Mitarbeiter gegen 21 Uhr erneut mehrere Glutnester. Daraufhin rückten 30 Blauröcke an, neben der Berufsfeuerwehr noch die Löschgruppen Bremke und Iserlohner Heide, während die Kollegen aus Letmathe und vom Stübbeken die Wache besetzten. Damit es, so Brandrat Oliver Krause, nicht zu einer Durchzündung kam, musste der Müll nun Schicht für Schicht vorsichtig mit dem Kran-Greifer abgetragen werden und wurde dabei mit den stationären Wasserwerfen und mit Strahlrohren der Feuerwehr abgelöscht, bevor er in den Verbrennungsofen kam. Erst nach Mitternacht war der Einsatz beendet. Sachschaden entstand nicht.

Torsten Lehmann



Kommentare
Aus dem Ressort
„Wir haben jede Sekunde genießen können“
Madagaskar-Reise
Der Iserlohner Student Lutz Griese ist von seinem sechswöchigen Aufenthalt in Madagaskar zurück und berichtet über seine großartigen Erfahrungen, die er in der Zeit sammeln konnte.
Spannend bis zur letzten Minute
„[pu:r vu]“
Nach der erfolgreichen Premiere ihres aktuellen Stücks „Der Seelenbrecher“ lädt die Iserlohner Theatergruppe „[pu:r vu]“ am kommenden Wochenende zu drei weiteren Aufführungen des Psychothrillers ins Studio des Parktheaters ein.
Licht stimuliert das Wohlbefinden
Weltneuheit
Der heimische Büroartikelhersteller Durable stellt mit der innovativen Leuchtenserie „Luctra“ eine Weltneuheit vor: ein Leuchtenkonzept, das Tageslicht simuliert und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz fördern soll.
Wohlfühl-Hütten als Treffpunkt nach Konzerten
Bauernkirche
An der Bauernkirche geht es im Advent iserlohnerisch gemütlich zu – wie immer für den guten Zweck
Liegt Brauerei-Schicksal in China?
Wirtschaft
Mitinhaber Christian Rolinck wusste nichts von Investoren-Plänen seines chinesischen Partners.
Fotos und Videos
Martinszüge 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Halloween: Premiere und Jubiläum
Bildgalerie
Fotostrecke
Pflanzfest im Iserlohner Babywald
Bildgalerie
Fotostrecke
"Welthundetag 2014"
Bildgalerie
Fotostrecke