Das aktuelle Wetter Iserlohn 11°C
Bundesverdienstkreuz

Auszeichnung für Jürgen Schwerter

03.12.2012 | 07:00 Uhr
Auszeichnung für Jürgen Schwerter
Landrat Thomas Gemke (2. v.r) verlieh Jürgen Schwerter (3.v.r.) das Bundesverdienstkreuz. Zu den ersten Gratulanten gehörte neben Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (r.) auch die Familie.Foto: Josef Wronski

Iserlohn. „Es gibt auf der Welt nichts Gutes, außer man tut es“, mit diesem Erich-Kästner-Zitat begann Landrat Thomas Gemke am Samstag im Löbbecke-Saal des Parktheaters seine Laudatio auf Jürgen Schwerter, dem er in einer Feierstunde das von Bundespräsident Joachim Gauck verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreichte.

Rund 100 Weggefährten, Freunde und Verwandte waren zu der Feierstunde gekommen. Sie waren sich mit dem Landrat einig, als dieser hervorhob, dass Jürgen Schwerter „durch sein jahrelanges Engagement im sozialen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben hat“. 1995 gehörte Schwerter zu den Mitbegründern des Rotary Clubs Iserlohn-Waldstadt. Während seiner Präsidentschaft in den Jahren 2001/2002 rief er das Projekt „Sprache verbindet“ ins Leben, das er bis heute leitet. Inhalt des Projektes sei, so Gemke, die Förderung der Integration ausländischer Kinder durch das Erlernen der deutschen Sprache. Oberstufenschüler besuchen hierbei als sogenannte Sprach-Scouts ein bis zweimal wöchentlich 4- bis 10-jährige Kinder aus Migrantenfamilien und führen sie spielerisch an die deutsche Sprache heran. Der Unterricht kostet 8 Euro, die Hälfte davon trägt der Rotary Club.Je ein Clubmitglied steht den Familien und den Sprach-Scouts als Ansprechpartner zur Verfügung.

Projekt „Sprache verbindet“

Gemke hob auch hervor, dass Jürgen Schwerter seit 2006 auch andere Rotary Clubs besucht, um weitere Mitstreiter für „Sprache verbindet“ zu gewinnen. „Es ist seinem Einsatz zu verdanken, dass sich dem Projekt inzwischen über 15 Städte mit ihrem Rotary Club angeschlossen haben. In Iserlohn haben über 1000 Kinder an diesem Projekt teilgenommen.“

Gemke hob auch Schwerters Engagement im 2001 gegründeten Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendfreundlichkeit in Iserlohn - Iserlohner Kinderlobby hervor, in dem Schwerter 2. Vorsitzender ist. In dieser Funktion habe er viele Gespräche mit Politikern und anderen Entscheidungsträgern geführt, um die Ziele des Vereins - die Schaffung und den Erhalt positiver Lebensbedingungen für Kinder, Jugendliche und deren Familien in Iserlohn - umsetzen zu können. Dabei habe Jürgen Schwerter maßgeblichen Anteil an der Umsetzung zahlreicher Maßnahmen und Initiativen wie zum Beispiel bei der Schaffung preisgünstiger Angebote für alkoholfreie Getränke, bei Schülerbefragungen an den weiterführenden Schulen Iserlohns mit dem Ziel, Anregungen für Verbesserungen zu erhalten, bei der Zusammenstellung des Iserlohner Kindergartenführers oder bei der Veranstaltung „Wir machen Theater gegen Gewalt“ und dem Projekt „Neu Brücke“. Gemke vergaß auch nicht, einen Dank an Schwerters Ehefrau Christina und die drei Kinder auszusprechen, die dieses hohe Engagement immer mitgetragen hätten.

Als „Iserlohner durch und durch“ bezeichnete Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens Jürgen Schwerter, dem er auch als Club-Mitglied verbunden ist. Jürgen Schwerter selbst dankte allen, die ihn in seinem Engagement bei „Sprache verbindet“ und Kinderlobby unterstützt hätten.

Ulrich Steden

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Ditib-Frühlingsfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Unterwegs am Pfingstmontag
Bildgalerie
Fotostrecke
Wassershow im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Sonne lacht beim Vatertag
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7351303
Auszeichnung für Jürgen Schwerter
Auszeichnung für Jürgen Schwerter
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/iserlohn/auszeichnung-fuer-juergen-schwerter-id7351303.html
2012-12-03 07:00
Iserlohn