Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 18°C
Hohenlimburg

Für 4,50 Euro ein Jahr ins Schloss

25.06.2012 | 19:00 Uhr
Für 4,50 Euro ein Jahr ins Schloss
Julia Dettmann und Eb Julia Dettmann und Erbprinz Maximilian zu Bentheim-Tecklenburg präsentierten gestern die neue Jahreskarte.

Hohenlimburg. Einmal bezahlen - das gesamte folgende Jahr das Schloss Hohenlimburg mit all seinen Anlagen und musealen Möglichkeiten unentgeltlich besuchen. Somit nicht nur das Schlossmuseum, sondern auch das Kaltwalzmuseum.

Das ermöglicht ab sofort die neue Jahreskarte, die zunächst einmal bis zum Jahresende im Angebot ist und somit erprobt werden soll. Die Karte stellten Julia Dettmann und Erbprinz Maximilian zu Bentheim-Tecklenburg gestern Nachmittag vor.

Bislang kostete eine Jahreskarte 12 Euro. Für diesen Betrag konnten alle Hohenlimburger - und nicht nur die - das Schloss während der Öffnungszeiten betreten. Doch viele Freunde der ehemaligen Höhenburg waren nicht bereit, diesen Betrag zu entrichten.

Deshalb bietet die Schloss Hohenlimburg gGmbH ab sofort das neue Eintrittsmodell an. „4,50 Euro fürs ganze Jahr. Damit sollte doch jeder Besucher einverstanden sein“, hofft Julia Dettmann, eine Lösung gefunden zu haben, die den Vorstellungen aller Hohenlimburger Rechnung trägt.

Die Karte ist vom Tag der Ausstellung an für ein Jahr gültig, aber nicht übertragbar. Aus diesem Grund muss jeder, der diese Karte am Kassenhäuschen vorzeigt, sich auch ausweisen.

Deshalb: Beim Besuch des Schlosses den Personalausweis nicht vergessen!-hey


Kommentare
Aus dem Ressort
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Mit viel Liebe zum Detail restauriert
Hohenlimburg.
An den Moment, als er seinem „Baby“ im Jahr 1997 erstmals gegenüberstand, erinnert sich Alexander Frye noch genau: „Die Garage des Verkäufers ging auf – und ich konnte mir ein Lächeln nicht verkneifen.“ Die Zufriedenheit in seinem Gesicht machte die Preisverhandlungen zwar nicht einfacher, doch Frye...
Eisdiele „Bella Italia“ schon wieder geschlossen
Hohenlimburg.
Bester Dinge eröffnete Marco Antonio Frol im Februar die Eisdiele „Bella Italia“ an der Herrenstraße, freute sich auf zahlreiche Kunden und lobte die Schönheit der Hohenlimburger Innenstadt. Einzig die Tatsache, dass eine Reihe an Ladenlokalen leer stünden, kritisierte Frol seinerzeit. Nun, nicht...
Gruß von der Heide: Jugendherberge ist prima
Hohenlimburg.
Ferien, Freizeit und Urlaub in der Jugendherberge Hohenlimburg! „Quatsch, in Hohenlimburg gibt es doch keine Jugendherberge“, schallt es aus den Mündern der Jugend. Stimmt, jetzt nicht mehr, aber auf der Heide gab es sie – zumindest bis Ende der 60-er Jahre.
Bei Zeitreise in die Antike ist Initiative und Kreativität gefragt
Hohenlimburg.
Fröhliches Kinderlachen und Freude pur herrschte 14 Tage lang beim Ferienprogramm des Café Real an der Hohenlimburger Realschule.
Fotos und Videos
Marmor und Blattgold
Bildgalerie
Moschee-Bau
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party