Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 19°C
Hohenlimburg

Die zweite Welle beginnt

02.02.2012 | 12:00 Uhr
Die zweite Welle beginnt
Bezirksbürgermeister Herrmann- Joseph Voss und Veranstalter Rick Field präsentieren die Vorbereitungen des Keltic Festival

Hohenlimburg. „Ein schöne Veranstaltung für das Schloss und somit auch eine schöne Veranstaltung für Hohenlimburg.“ Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss ist voll des Lobes über jene Pläne und die tausend Ideen, die ihm Rick Field jetzt noch einmal detailliert vorstellte.

Denn der gebürtige Waliser, der in Hohenlimburg längst heimisch geworden ist, spricht mit leuchtenden Augen vom erstmals auf der ehemaligen Höhenburg steigenden Keltic-Festival. Das findet, wie berichtet, am 18. und am 19. Mai statt.

„Jetzt beginnt die zweite Welle der Werbung“, sagt der Musikfan, der sich mit diesem Projekt in ein ungemein großes Abenteuer gestürzt hat.

Unterstützung erhält er dabei von Klaus-Peter Hornung, der mit seinem Unternehmen „Acoustic network“ für Bühne, Licht und Ton sorgen wird; mit dem Iserlohner Thomas Herr ist es Rick Field gelungen, einen weiteren erfahrenen Veranstalter, der für die Verköstigung von Bands und Gästen verantwortlich ist, ins Boot zu nehmen. Und den Internetauftritt gestaltet der Letmather Sven Petersein. Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Reh und des DRK Hohenlimburg haben bereits ihre Zusage gegeben.

„Wir versprechen an zwei Tagen insgesamt 13 Stunden Musik“, so der 50-Jährige, dem insbesondere die Paul-McKenna-Band als Top-Act am Herzen liegt. „Die schlafen sogar bei mir zu Hause.“

Aber auch Linzi Murphy, die Stimme Schottlands, ist nach seiner Einschätzung ein absoluter Knaller.

Das alles vernahm Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss mit viel Wohlwollen. Denn ein solches Ereignis, das Keltic-Musik-Fans aus ganz Europa zum heimischen Schlossberg lockt, wird es nicht allzu oft geben.

Rick Field ist zuversichtlich, dass es an beiden Tagen mehr als 2500 Gäste sein werden. Rund 500 Tickets hat er bereits verkauft. Und die Anfragen, auch aus dem nahen Ausland, nehmen täglich zu. Rick Field: „Ein gutes Gefühl...“

Volker Bremshey



Kommentare
Aus dem Ressort
Tiefer Einblick in die Seele eines Musikers
Hohenlimburg.
Ein Mann und sein Instrument: Eine Beziehung, die Leidenschaft entfesselt. Allerdings nicht immer in jener positiven Art, die musikalischen Genius versprüht.
Matschspielplatz am Koenigsee säuft im Regensommer ab
Hohenlimburg.
Der Koenigsee - und kein Ende des Fiaskos? Zum Herzstück für eine gestiegene Lebensqualität in der Nahmer sollte vor einem Jahrzehnt die kleinste Talsperre Deutschlands werden. Mit einem Spielplatz. Eine Million D-Mark hatte der ThyssenKrupp-Konzern dafür locker gemacht.
Liedermacher Martin Hörster zieht Kinder in seinen Bann
Hohenlimburg.
Der 57-jährige Dortmunder Martin Hörster schreibt, singt und produziert seit mehr als 30 Jahren Kinderlieder. Eine Kostprobe seines Könnens lieferte er am gestrigen Vormittag im Rahmen der Schlossspiele.
Pfadis errichten Lagerhütte mit Rathausturm
Hohenlimburg.
Die Pfadfinder vom Stamm Hohenlimburg der DPSG nahmen in den Sommerferien an einem internationalen Jamboree in der englischen Stadt Norwich teil.
Göcke-Stoffe für die ganze Welt
Hohenlimburg.
Ein Raum im heimischen Schloss informiert seit April über die Hohenlimburger Industriegeschichte, viele der Exponate stammen aus der Stoffdruckerei Göcke & Sohn. In speziellen Führungen, so am 14. September, werden Besucher über die Geschichte des einstigen Vorzeigebetriebs informiert. Eine...
Fotos und Videos
Stolpersteine in der Wesselbach
Bildgalerie
Stolpersteine
Hobby-Wasserballturnier
Bildgalerie
Hohenlimburger...
Kinder- und Jugendballett
Bildgalerie
Schloss-Spiele
Jubiläums-Gala
Bildgalerie
Schloss-Spiele