Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 7°C
Hohenlimburg

Die Kartoffeln wachsen in der Erde

23.05.2012 | 12:00 Uhr
Die Kartoffeln wachsen in der Erde
Kindergarten Lindenbergstraße besucht Kleingärten auf der Heide

Vor ein paar Jahren fuhr Franz Heist, Vorsitzender des Kleingartenvereins „Auf der Heide“, durch einige Dörfer. Vor einem Bauernhof stand ein Schild: „Milchautomat im Hof“. Da schlug Franz Heist die Hände über den Kopf zusammen. „Wenn Kinder das lesen, denken sie, dass die Milch aus dem Automaten kommt.“ Um Kindern zu zeigen, dass Obst und Gemüse nicht von der Ladentheke kommen, hat er jetzt zum sechsten Mal Kinder aus dem Kindergarten Lindenbergstraße in den Garten eingeladen. Nach einem ausgiebigen Frühstück pflanzten sie im Gemüsebeet Zwiebeln und Kartoffeln und erfuhren hautnah, dass Kartoffeln in der Erde wachsen. „Die Kinder haben jedes Jahr viel Spaß dabei“, sagt Franz Heist. Natürlich dürfen die Kinder die Kartoffeln später auch essen. Die Kinder werden dann zu einem Picknick geladen, wo es dann neben Gemüse auch leckere Grillwürstchen gibt.

Lutz Risse



Kommentare
Aus dem Ressort
„Junge, wiste ‘ne Beer?“
Hohenlimburg.
Im Rahmen des 11. bundesweiten Vorlesetages besuchte Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss gestern Vormittag die katholische Kindertagesstätte „Arche Noah“. Er ist ein echtes Nordlicht und ließ es sich daher nicht nehmen, eine Geschichte aus seiner Heimat vorzutragen, die ursprünglich aus der...
180 000 Euro für den Brückenerhalt
Hohenlimburg.
Bei dieser Summe mussten die Bezirksvertreter schlucken. Mehr als einmal. Denn die Zahlen, die Ralph Osthoff, Geschäftsführer der Werkhof gem. GmbH den Kommunalpolitikern nannte, sind beinahe unglaublich. Denn 180 000 Euro möchte der Wirtschaftsbetriebe Hagen (WBH) als städtische Tochter vom...
SC gegen Schlusslicht Wengern klarer Favorit
Fußball
Der SC Berchum/Garenfeld empfängt in der Fußball-Bezirksliga Schlusslicht TuS Wengern. Trainer Frank Henes warnt davor, den Außenseiter, der innerhalb von zwei Wochen den zweiten Trainerwechsel verzeichnete, zu unterschätzen.
Von-Bodelschwingh-Schüler dreimal siegreich
Hohenlimburg.
„Ein Hauch von Wehmut lag am Mittwoch in der Wiesenhalle. Denn es war, weil die Pestalozzi-Schule nach dem kommenden Schuljahr aufgelöst werden soll, mit hoher Wahrscheinlichkeit die letzte von dieser Schule veranstaltete Stadtmeisterschaft der Förderschulen.
Heftige Wortgefechte um Schulstandort Reh
Hohenlimburg.
Wir wollen den Schulstandort Reh erhalten! Auf diese Kardinalaussage hat sich, wie gestern berichtet, die Bezirksvertretung Hohenlimburg eingeschworen. Mit einer Ausnahme: denn Nicole Pfefferer (Die Grünen) enthielt sich der Stimme.
Fotos und Videos
Neunter Adventmarkt
Bildgalerie
Ländlicher Reit- und...
Spätstart der Rathaus-Galerie Hagen
Bildgalerie
Rathaus-Galerie
Karneval
Bildgalerie
Jeckenzeit
Halloween im Schloss Hohenlimburg
Bildgalerie
Halloween