Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 22°C
Preis

Arthur-Loose-Stiftung würdigt herausragende Mathe-Leistung

13.11.2012 | 19:00 Uhr
Arthur-Loose-Stiftung würdigt herausragende Mathe-Leistung
Sebastian Soennicken (19, Mitte) ist der 46. Preisträger der Arthur-Loose-Stiftung.Foto: Christian Rasche

Hohenlimburg.  „Als ich in der Mittelstufe davon erfuhr, dass für diesen Preis nur die Besten ausgewählt werden, war für mich eigentlich klar, dass das nichts für mich ist“, lachte der frisch gekürte Preisträger der Arthur-Loose-Stiftung, Sebastian Soennicken, bei seiner Dankesrede am Samstagmittag in den Räumen des Gymnasiums Hohenlimburg.

Mit der Abiturnote 1,8 bewarb sich der 19-jährige Sebastian Soennicken bei der Stiftung, um eine Förderung für sein Studium zu erhalten. Mit Erfolg! 10 000 Euro erhält Sebastian Soennicken, der im Oktober sein Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen aufgenommen hat und nun mit monatlichen Raten von 150 Euro unterstützt wird. „Es handelt sich bei dieser Ehrung um einen Preis für bereits erbrachte Leistungen“, betonte Dr. Ulrich Platte, der als neuer Vorsitzender der Arthur-Loose-Stiftung in die Fußstapfen von Hans Bauer getreten ist und nun den 46. Preisträger auszeichnen durfte.

Grundvoraussetzung für den Erhalt dieser Auszeichnung ist die Aufnahme eines naturwissenschaftlich geprägten Studiums, das zu den Abschlüssen eines Diplom-Ingenieurs, Diplom-Physikers oder Diplom-Chemikers befähigt.

Sebastian Soennicken absolvierte die Abiturklausur in Mathematik mit der Traumnote 1,0 und hat somit allerbeste Voraussetzungen für das schwierige Maschinenbau-Studium in Aachen.

Christian Rasche


Kommentare
Aus dem Ressort
Von Brezeln und mexikanischen Käfern
Hohenlimburg.
Er steht als Symbol für das deutsche Wirtschaftswunder, zählt zu den beliebtesten Oldtimern, hat zahlreiche Spitznamen und verkörpert wie kaum ein anderes Fahrzeug die Geschichte der deutschen Automobilindustrie. Der VW-Käfer ist noch immer Kult. Diese Zeitung fand gleich drei historische Modelle...
Jugendzentrum will Herbstferienprogramm erweitern
Hohenlimburg.
Seit 21 Jahren bietet das Jugendzentrum an der Jahnstraße ein Ferienprogramm für daheimgeblieben Kinder und Jugendliche an. So erfolgreich wie in diesem Jahr war es jedoch noch nie.
Mit „Kaiser’s“ geht auch Engelhardt
Hohenlimburg.
Aus, vorbei. Die letzte Scheibe Kinderwurst wurde verteilt. Nach mehr als 100-jähriger Präsenz schließt die „Kaiser’s“-Filiale an der Freiheitstraße heute ihre Pforten. Auch für Ilona Engelhardt ist nun Schluss. Sie hat in Hohenlimburg ihre Ausbildung absolviert und arbeitete fortan 33 Jahre bei...
Freundeskreis will Kindern Theaterkultur näher bringen
Hohenlimburg.
Der Freundeskreis Schlossspiele Hohenlimburg e.V. möchte die Schlossspiele, die in diesem Jahr vom 15. August bis zum 2. September im Schlosshof stattfinden, natürlich auch für Kinder und Jugendliche interessant machen. Neben vielen Veranstaltungen, die für die jeweiligen Altersgruppen konzipiert...
Zoff-Sänger Hänsch legt zweiten Sauerland-Roman vor
Buch
Reiner Hänsch, der Gründer der Sauerland-Gruppe „Zoff“, hat ein neues Buch geschrieben. „Die Faxen dicke“ heißt der Urlaubsroman, der abermals den Spagat zwischen Südwestfalen und der weiten Welt sucht - und ausgesprochen amüsant findet
Fotos und Videos
Marmor und Blattgold
Bildgalerie
Moschee-Bau
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos