Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 20°C
Hohenlimburg

70 kleine Forscher mit großem Wissensdurst

01.06.2012 | 09:00 Uhr
70 kleine Forscher mit großem Wissensdurst
Die Kinder des Kindergartens "unter Regenbogen" tauchten in die spannende Welt der Elemente ein. Mit interessanten Experimenten erwarben sie ihr Forscherdiplom.

Hohenlimburg. Spannende Experimente verschafften den Kindern der Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ am Mittwochvormittag Einblicke in die faszinierende Welt der Elemente.

„Wir führen heute unseren Forschertag durch und haben dazu von der Stiftung ,Haus der kleinen Forscher’ zahlreiche Materialien bekommen. Wenn die Kinder alle Experimente absolviert haben, bekommen sie ihr Forscher-Diplom ausgehändigt. Deshalb sind alle mit großem Eifer bei der Sache“, berichtete Einrichtungsleiterin Jutta Karras.

Entsprechend groß war die Motivation bei den 70 kleinen Nachwuchsforschern, die sich mit Feuer, Wasser, Erde und Luft beschäftigten und dabei einen unbändigen Wissensdurst entwickelten.

„Mir hat am besten das Experiment mit dem Wasser gefallen. Erst war es ganz schmutzig und nach dem Experiment war es sauber“, strahlte der sechsjährige Jonas, der mit Hilfe einer aus verschiedenen Steinen hergestellten Filteranlage Schmutzpartikel aus dem Wasser gefiltert hatte und voller Stolz das „erarbeitete“ Material präsentierte.

Neben der Sonnen- und Windkraft wurden auch die Bewohner im Erdboden untersucht und im wahren Sinne des Wortes unter die Lupe genommen.

Früh übt, wer einmal ein großer und bedeutender Forscher werden will. Die Regenbogen-Racker machten am Mittwoch dazu den ersten Schritt. Und weil das so erfolgreich war, wird es sicherlich eine Wiederholung geben.

Christian Rasche



Kommentare
Aus dem Ressort
Junge Musiker sorgen für tosenden Beifall
Hohenlimburg.
Die Klaviatur des Flügels im Hohenlimburger Ratssaal umfasst, wie jeder moderne Flügel, 88 Tasten und bietet mehr als sieben Oktaven. Nur wenigen Menschen ist das Talent vergönnt, diese Tasten so zu spielen, dass am Ende eine Melodie entsteht, die im Publikum für tosenden Beifall sorgt. Wolfgang...
„Genehmigungsbescheid ist rechtswidrig“
Hohenlimburg.
Große Erleichterung und auch verhaltener Jubel bei den Mitgliedern der Bürgerinitiative Letmathe; Enttäuschung bei den beiden Geschäftsführern der Hohenlimburger Kalkwerke, Dr. Christian und Dr. Matthias Lange, sowie den rund 20 Mitarbeitern, die gestern Morgen mit dem Bus nach Münster angereist...
Uwe Heppe wird in Henkhausen neuer Kreisschützenkönig
Hohenlimburg.
Wenn ein Prinz zum König gekrönt wird, freut sich meist der ganze Hofstaat. So war es am Samstagabend beim Hohenlimburger Schützenverein, der beim Kreiskönigsschießen feine Erfolge erzielte und darüber hinaus ein weiteres Jahr die Königswürde inne hat.
Hauswächter schützen Grundschule
Hohenlimburg.
Verantwortungsbewusste Erwachsene sollen das seit Anfang Juli verwaiste Gebäude der ehemaligen Regenbogenschule beschützen. Nicht in Form eines Wachdienstes mit Schäferhunden und mit Waffen, sondern vielmehr „nur“ als Bewohner.
„Arbeitslohn durch Hartz-IV aufstocken“
Hohenlimburg.
Im Konflikt mit der baden-württembergischen HL Logistik GmbH (diese Zeitung berichtete am Freitag ausführlich), die für die Bilstein GmbH & Co.Kg im Werk I die Logistik organisiert, verschärfen die Gewerkschaften den Druck. Gegenwärtig sind im Weinhof 44 Arbeitnehmer für die HL Logistik tätig.
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Einmarsch zur Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM