Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 11°C
Hohenlimburg

70 kleine Forscher mit großem Wissensdurst

01.06.2012 | 09:00 Uhr
70 kleine Forscher mit großem Wissensdurst
Die Kinder des Kindergartens "unter Regenbogen" tauchten in die spannende Welt der Elemente ein. Mit interessanten Experimenten erwarben sie ihr Forscherdiplom.

Hohenlimburg. Spannende Experimente verschafften den Kindern der Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ am Mittwochvormittag Einblicke in die faszinierende Welt der Elemente.

„Wir führen heute unseren Forschertag durch und haben dazu von der Stiftung ,Haus der kleinen Forscher’ zahlreiche Materialien bekommen. Wenn die Kinder alle Experimente absolviert haben, bekommen sie ihr Forscher-Diplom ausgehändigt. Deshalb sind alle mit großem Eifer bei der Sache“, berichtete Einrichtungsleiterin Jutta Karras.

Entsprechend groß war die Motivation bei den 70 kleinen Nachwuchsforschern, die sich mit Feuer, Wasser, Erde und Luft beschäftigten und dabei einen unbändigen Wissensdurst entwickelten.

„Mir hat am besten das Experiment mit dem Wasser gefallen. Erst war es ganz schmutzig und nach dem Experiment war es sauber“, strahlte der sechsjährige Jonas, der mit Hilfe einer aus verschiedenen Steinen hergestellten Filteranlage Schmutzpartikel aus dem Wasser gefiltert hatte und voller Stolz das „erarbeitete“ Material präsentierte.

Neben der Sonnen- und Windkraft wurden auch die Bewohner im Erdboden untersucht und im wahren Sinne des Wortes unter die Lupe genommen.

Früh übt, wer einmal ein großer und bedeutender Forscher werden will. Die Regenbogen-Racker machten am Mittwoch dazu den ersten Schritt. Und weil das so erfolgreich war, wird es sicherlich eine Wiederholung geben.

Christian Rasche



Kommentare
Aus dem Ressort
Bilstein will sich von HL Logistik trennen
Hohenlimburger...
Die Gewerkschaften und die HL Logistik GmbH rauchen die Friedenspfeife: Nach einer Entschuldigung durch den HL-Chef Gerold Haller betrachten Betriebsrat und Gewerkschaften die Auseinandersetzung um einen umstrittenen Brief an die Mitarbeiter als beendet. Eine entsprechende Strafanzeige wird...
Bürgerpreis für Matthias und Christian Lange
Hohenlimburg.
Ihre Steine liegen im neuen Lennebett. Sie stützen den barocken Garten von Schloss Hohenlimburg und sie stehen auch als „Summsteine“ am Koenigsee. Das ehrenamtliche Engagement der Brüder Dr. Christian und Dr. Matthias Lange geht weit über das hinaus, was man als selbstverständlich bezeichnen könnte.
Einfühlsames und doch heiter-dynamisches Mozart-Konzert
Kultur
Der lang anhaltende Schlussapplaus für diesen meisterlich musizierten Mozart drückte es deutlich aus: Die „Missa Brevis in B“ war der fulminante Schlusspunkt des gemeinsamen Konzerts von Chören und Ensembles aus Hohenlimburg und Berchum.
Ab November wächst neue Fahrbahn der Lennetalbrücke
Interview
Mit einem Kostenvolumen von rund 105 Millionen Euro ist der Neubau der Lennetalbrücke der derzeit größte und kostenintensivste seiner Art. Straßen.NRW-Projektleiter Michael Neumann (53) erläutert im Interview den aktuellen Stand.
Verkehrszeichen versinken im Pflanzenmeer
Verkehr
Warum ist so etwas in Hagen möglich, nicht aber in Hohenlimburg? Als Leser dieser Zeitung in der vergangenen Woche erfuhren, dass ein Unternehmen den neuen Kreisel an der Hagener Badstraße herbstlich schön bepflanzen und mit Firmenschildern versehen darf, meldeten sich zahlreiche Autofahrer in der...
Fotos und Videos
Ein Jahr nach Spatenstich
Bildgalerie
Lennetalbrücke
Schottischer Abend
Bildgalerie
Schloss Hohenlimburg
Bauernmarkt in Hohenlimburg
Bildgalerie
Tradition
"Nass und Spass" im Lennebad
Bildgalerie
Aktionstag