Das aktuelle Wetter Hemer 20°C
Energie sparen

Wertvolle Energie sparen und die Heizung richtig einstellen

08.11.2012 | 17:24 Uhr
Wertvolle Energie sparen und die Heizung richtig einstellen
v.l. Karl-Heinz Knobloch, Martin Wulf und Ralf LöschmannFoto: Fürstenau

Hemer. Wenn die Heizung nicht richtig eingestellt ist, geht wertvolle Energie verloren. In Nordrhein-Westfalen könnte eine halbe Million Euro in den Privathaushalten eingespart werden, wenn die Bürger alle ihre Heizungen richtig eingestellt hätten.

„Meine Heizung kann mehr“ lautet das Motto, unter dem die Verbraucherzentrale NRW und die lokale Innung „Klempnerei Sanitär- und Heizungstechnik“ jetzt gemeinsam Aktionswochen einläuten.

Bis zu 30 Prozent der Energie kann eingespart werden

„Diese Maßnahme ist nur ein Beispiel, dass wir 30 Prozent unserer Energie sowohl im Strom- als auch im Wärmebereich einsparen können, ohne unseren Lebensstandard zu gefährden. Jede Kilowattstunde trägt nicht nur zum Gelingen der Energiewende bei. Jede gesparte Kilowattstunde bedeutet auch bares Geld für die Verbraucher“, begrüßt Hemers Klimaschutzbeauftragter Kar-Heinz Knobloch das Vorhaben, den Schlüssel zur optimalen Heizungseinstellung zu suchen.

Die Experten empfehlen den hydraulischen Abgleich als preisgünstige Maßnahme mit großer Wirkung. Die Heizung wird optimal eingestellt, Brennstoff und Stromverbrauch werden reduziert.

Allein in den privaten Haushalten in der Felsenmeerstadt werden jährlich 317123 Megawattstunden verbraucht. Das entspricht einer CO2-Menge von 106439 Tonnen. Würden alle Heizungen optimal eingestellt, wäre ein Einsparpotenzial von 141600 Megawattstunden möglich - das bedeutet eine CO2-Menge von 35529 Tonnen.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Iserlohn lädt am Dienstag, 13. November, um 17.30 Uhr zu einem Informationsvortrag ins Jugend- und Kulturzentrum am Park ein. Dabei wird auch an einem drei mal drei Meter großen Modell einer Heizungsanlage der erzielbare Effekt des hydraulischen Abgleiches vorgeführt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Carmen Fürstenau



Kommentare
09.11.2012
08:23
Wertvolle Energie sparen und die Heizung richtig einstellen
von Sssoerfer | #1

Mich würde interessieren, welche Qualifikation K.-H. Knobloch als "Experte" für Klimaschutz hat.

Ich hoffe, bei der Stadt läuft das nicht so wie an Schulen:"He, Kollege, du hast noch keinen Zusatzjob - du bist jetzt Drogenbeauftragter!"

Als Mitarbeiter des ZIM ist Herr Knobloch wohl kompetent!?

Aus dem Ressort
Rekordverdächtiger Hüpfburgen-Park garantiert Riesenspaß
Hüpfburgenfestival
Ein besonderes Vergnügen verspricht an diesem Wochenende ein Besuch des Sauerlandparks. Dort begann gestern das Hüpfburgfestival, das noch bis Sonntag, 18 Uhr, dauert. Bis dahin haben vor allem Kinder die Möglichkeit, sich auf sechs verschiedenen Burgen nach allen Regeln der Kunst auszutoben. Anders...
So ganz nebenbei lenken die Ponys von der Erkrankung ab
Reittherapie
Seit Januar 2014 arbeiten die Hans-Prinzhorn-Klinik und die Kurklinik Gut Holmecke zusammen. In der idyllisch gelegenen Kurklinik für Mutter und Kind dürfen die Patienten aus der Psychiatrie regelmäßig zur tiergestützten Therapie mit Pferden kommen. Dabei gibt es sowohl das Angebot der Reittherapie...
Schiff ankert vor der „Räuberbande“ und wartet auf seine Kapitäne
Klettergerüst
Wenn es demnächst in der städtischen Kindertagesstätte „Räuberbande“ zehn kleine Kapitäne gibt, dann ist dies das Verdienst des Fördervereins der Einrichtung. Nachdem die Förderer im vergangenen Jahr ein neues Spielgerät für die großen Kinder angeschafft hatten, waren nun die ganz Kleinen an der...
„Mozart bei Rosier“ fast ohne Mozart
Kammerkonzert
Das Experiment, Kammermusik an einem ungewöhnlichen Ort zu präsentieren, war im Grunde schon gelungen, bevor es begonnen hatte. Über hundert Musikfreunde waren am Donnerstag ins Autohaus Rosier gekommen, um junge, herausragende Talente zu erleben – mehr als erwartet, denn es mussten schnell noch...
Toben, spielen, basteln am Weltkindertag
Weltkindertag
Kann denn nicht jeden Tag Weltkindertag sein? Das dürften sich viele der jungen Besucher gedacht haben, die sich am Donnerstag im Sauerlandpark nach allen Regeln der Kunst ausgetobt haben. Dass den Kindern an dem Tag, der ihnen gewidmet ist, etwas geboten wird, ist ja nicht neu – seit 1998 zaubert...
Fotos und Videos
Hüpfend im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Riesengaudi beim Oktoberfest in Hemer
Bildgalerie
Fotostrecke
Oktoberfest Hemer: Auftakt am Freitag
Bildgalerie
Fotostrecke
So feiern die Westiger Schützen
Bildgalerie
Fotostrecke