Das aktuelle Wetter Hemer 2°C
Energie sparen

Wertvolle Energie sparen und die Heizung richtig einstellen

08.11.2012 | 17:24 Uhr
Wertvolle Energie sparen und die Heizung richtig einstellen
v.l. Karl-Heinz Knobloch, Martin Wulf und Ralf LöschmannFoto: Fürstenau

Hemer. Wenn die Heizung nicht richtig eingestellt ist, geht wertvolle Energie verloren. In Nordrhein-Westfalen könnte eine halbe Million Euro in den Privathaushalten eingespart werden, wenn die Bürger alle ihre Heizungen richtig eingestellt hätten.

„Meine Heizung kann mehr“ lautet das Motto, unter dem die Verbraucherzentrale NRW und die lokale Innung „Klempnerei Sanitär- und Heizungstechnik“ jetzt gemeinsam Aktionswochen einläuten.

Bis zu 30 Prozent der Energie kann eingespart werden

„Diese Maßnahme ist nur ein Beispiel, dass wir 30 Prozent unserer Energie sowohl im Strom- als auch im Wärmebereich einsparen können, ohne unseren Lebensstandard zu gefährden. Jede Kilowattstunde trägt nicht nur zum Gelingen der Energiewende bei. Jede gesparte Kilowattstunde bedeutet auch bares Geld für die Verbraucher“, begrüßt Hemers Klimaschutzbeauftragter Kar-Heinz Knobloch das Vorhaben, den Schlüssel zur optimalen Heizungseinstellung zu suchen.

Die Experten empfehlen den hydraulischen Abgleich als preisgünstige Maßnahme mit großer Wirkung. Die Heizung wird optimal eingestellt, Brennstoff und Stromverbrauch werden reduziert.

Allein in den privaten Haushalten in der Felsenmeerstadt werden jährlich 317123 Megawattstunden verbraucht. Das entspricht einer CO2-Menge von 106439 Tonnen. Würden alle Heizungen optimal eingestellt, wäre ein Einsparpotenzial von 141600 Megawattstunden möglich - das bedeutet eine CO2-Menge von 35529 Tonnen.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Iserlohn lädt am Dienstag, 13. November, um 17.30 Uhr zu einem Informationsvortrag ins Jugend- und Kulturzentrum am Park ein. Dabei wird auch an einem drei mal drei Meter großen Modell einer Heizungsanlage der erzielbare Effekt des hydraulischen Abgleiches vorgeführt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Carmen Fürstenau

Kommentare
09.11.2012
08:23
Wertvolle Energie sparen und die Heizung richtig einstellen
von Sssoerfer | #1

Mich würde interessieren, welche Qualifikation K.-H. Knobloch als "Experte" für Klimaschutz hat.

Ich hoffe, bei der Stadt läuft das nicht so wie an Schulen:"He, Kollege, du hast noch keinen Zusatzjob - du bist jetzt Drogenbeauftragter!"

Als Mitarbeiter des ZIM ist Herr Knobloch wohl kompetent!?

Funktionen
Aus dem Ressort
Mit Lindy Hop auf eine Zeitreise
Tanzkurs
Glenn Miller schallt aus dem Lautsprecher, das Pünktchenkleid wirbelt, der auffallend breit gestreifte Anzug wirkt eindeutig Retro: Auf eine...
„Ein chaotisches Durcheinander“
SPD-Kritik
„So ein chaotisches Durcheinander habe ich als Fraktionsvorsitzender noch nicht erlebt.“ Mit diesen Worten kommentierte SPD-Fraktionschef Hans-Peter...
Lateinamerikanische Rhythmen und Klassiker in neuem Gewand
Konzert
Ob lyrische Melodien, lateinamerikanische Rhythmen oder „echte” Klassiker in unerwartet neuem Gewand - das Orlando Guitar Quartet mit Wolfgang...
Tornado-Kicker spenden für die Stiftung „Wenn’s brennt“
Jüberg-Cup
Hemer. Der Wille, etwas Gutes zu tun, schlummerte schon länger in den Mitgliedern des SC Tornado Westig. Als sie dann im Januar vom Großbrand in...
Abschied vom Alten Amtshaus nach 36 Jahren
Musikschule
Sein Herz hängt am Alten Amtshaus und doch ist die Freude auf das neue Domizil am Sauerlandpark groß. „Ich träume nachts schon von Kisten“, sagt...
Fotos und Videos
Jecke Weiber feiern in Hemer
Bildgalerie
Fotostrecke
Hemeraner Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7272815
Wertvolle Energie sparen und die Heizung richtig einstellen
Wertvolle Energie sparen und die Heizung richtig einstellen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hemer/wertvolle-energie-sparen-und-die-heizung-richtig-einstellen-id7272815.html
2012-11-08 17:24
Hemer