Das aktuelle Wetter Hemer 32°C
Notärztlicher Dienst

Wen im Notfall rufen und vor allem wohin?

04.04.2011 | 15:50 Uhr

Hemer. (rd) Notärztlicher Dienst oder Notfall-Ambulanz im Krankenhaus? Nachdem der notärztliche Dienst umstrukturiert worden ist und häufig Thema in den Medien war, sind viele Patienten im Fall der Fälle verunsichert, ob Sie einen Notarzt rufen oder die Ambulanz im Krankenhaus aufsuchen sollen.

„Selbstverständlich können alle Patienten rund um die Uhr die Notfall-Ambulanz der Paracelsus-Klinik Hemer in Anspruch nehmen“, sagt Dr. Dietmar Rassek, der ärztliche Leiter des Krankenhauses und Chefarzt der Chirurgischen Abteilung.

Die Ambulanz ist 24 Stunden am Tag geöffnet und mit Fachpersonal der chirurgischen und internistischen Abteilungen der Klinik besetzt. Die Mediziner führen alle notwendigen Untersuchungen direkt vor Ort durch und können für die Diagnose alle Möglichkeiten des Krankenhauses nutzen, vom Labor über die Sonographie und Endographie bis hin zu Röntgengeräten, dem EKG und dem Computertomographen. Bei augenärztlichen, hals-nasen-ohrenärztlichen oder gynäkologischen Notfällen werden die Patienten sofort an den zuständigen Facharzt oder eine Fachabteilung weitergeleitet.

Dr. Rassek verweist auf die Kompetenz der Abteilungen: „Vor allem bei Verletzungen aller Art sollten die Patienten die Notfall-Ambulanz der Paracelsus-Klinik Hemer aufsuchen. Das reicht von einer Schnittverletzung bis hin zum möglichen Beinbruch und größeren Unfällen. Auch Bauchbeschwerden und Herz-Kreislauf-Erkrankungen können hier abgeklärt und behandelt werden.“ Das gilt natürlich nur für Patienten, die die Klinik noch allein oder in Begleitung erreichen können. In schlimmeren Fällen sollte der Rettungswagen gerufen werden.

In der Nacht ist die Ambulanz der Klinik ohnehin die erste Anlaufstelle. Der Notfalldienstbeauftragte der Kassenärztlichen Vereinigung Iserlohn-Lüdenscheid, der Hemeraner Allgemeinmediziner Dr. Peter Jurksas, macht darauf aufmerksam, dass ab 22 Uhr bis 8 Uhr morgens die Ambulanzen für Notfälle zuständig sind und nicht der Notarzt. „Auch bei stationärer Aufnahme kann die Ambulanz aufgesucht werden“, erklärt Dr. Jurksas weiter.

IKZ

Kommentare
05.04.2011
11:06
Wen im Notfall rufen und vor allem wohin?
von Potter | #1

Der Notfalldienstbeauftragte der Kassenärztlichen Vereinigung Iserlohn-Lüdenscheid, der Hemeraner Allgemeinmediziner Dr. Peter Jurksas, macht darauf...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Wasserverbrauch steigt mit den Temperaturen deutlich an
Stadtwerke
Auch am Samstag, 4. Juli, dem vermutlich bisher heißesten Tag des Jahres, sollte trotz der Hitze sparsam und überlegt mit Wasser umgegangen werden....
Das Herz des Schwimmbades pumpt im Keller
Freibad-Technik
Noch ist es ruhig im Freibad Am Damm. Die Schwimmmeister und Schwimmmeisterinnen sind die ersten, die morgens eintreffen. Dann ist es gerade mal 5.30...
250 Künstler schaffen ein gemeinsames Werk
Zusammen malen in Hemer
„Zusammen leben in Hemer“ – der Gedanke an das unter diesem Motto vor zwei Jahren entwickelte Leitbild der Stadt hat Angela Böckmann-Hannibal nicht...
Hühner hatten nicht lange etwas vom neuen, schönen Leben
Diebstahl
Ina Karl-Falke liebt Tiere und die Natur. Sie arbeitet im Tierheim in Iserlohn. Zudem kümmert sie sich zusammen mit ihrem Mann Friedbert in ihrem...
Sportlicher Wettstreit in Uniformen
Sternfahrt
Alljährlich treffen sich im Rahmen einer motortouristischen wie auch sportlichen Veranstaltung Polizeimotorsportler aller Nationen, die in der...
Fotos und Videos
Chillen & Grillen im Park
Bildgalerie
Fotostrecke
Schützenfest Frönsberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Traum in Chrom und Lack
Bildgalerie
Fotostrecke
7100 Fans feiern Peter Maffay
Bildgalerie
Fotostrecke
article
4502834
Wen im Notfall rufen und vor allem wohin?
Wen im Notfall rufen und vor allem wohin?
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hemer/wen-im-notfall-rufen-und-vor-allem-wohin-id4502834.html
2011-04-04 15:50
Hemer