Vorbereitung der Presbyterwahlen im Fokus

Neujahrsempfang der evangelischen Kirchengemeinde Hemer.
Neujahrsempfang der evangelischen Kirchengemeinde Hemer.
Foto: IKZ

Hemer..  Beim Neujahrsempfang der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde freute sich Pfarrerin Birgitt Johanning über viele lobende Worte zu ihrer Predigt. Da hatte sie am Sonntag den „inneren Schweinehund“ in den Fokus gerückt und das auf eine sehr humorvolle Weise, natürlich angelehnt an die Bibel.

Gut gefüllt war der Gottesdienst am Sonntagvormittag in der Ebbergkirche, und beim anschließenden Empfang gab es die Möglichkeit zum Austausch. Vertreter von Kirchengemeinden, der Diakonie, der Politik und der Wirtschaft waren zum Neujahrsempfang erschienen.

Große Resonanz aufden Neujahrsempfang

„Wir freuen uns über die große Resonanz“, sagte Pfarrer Matthias Hövelmann und seine Kollegen Thomas Braun, Bernd Bartelheimer und Birgitt Johanning schauen sich zufrieden um. Einige der Gäste unterhalten sich angeregt, andere lauschen der Musik. Sabina Weber begeistert mit ihrer schönen Stimme und wird von Kai Hartmann am Klavier begleitet.

Pfarrer Dr. Klaus Johanning ist zurzeit krank, jetzt heißt es Zusammenrücken in der Gemeinde. Die Aufgaben wurden aufgeteilt, und auch die Pfarrer i.R. Wilhelm Gröne und Rolf Kramer sind mit im Boot. Auch werden Laienprediger verstärkt für die Gottesdienste mit eingebunden.

Friedensgottesdienstaus aktuellem Anlass

„Wir üben schon mal“, so Bernd Bartelheimer, der wie seine Kollegen nicht genau weiß, wie sich Kirche hinsichtlich der strukturellen Veränderungen entwickelt.

Angesichts der aktuellen Situation wird es den karnevalistischen Gottesdienst in diesem Jahr nicht geben, statt dessen findet aber hinsichtlich der schrecklichen Geschehnisse in Paris ein Friedensgottesdienst statt.

Das Jahr 2015 stehe zudem im Zeichen der Vorbereitung für die Presbyterwahlen im kommenden Jahr. „Wir wissen, dass nicht alle Ämter weitergeführt werden und werden jetzt sehen, wie attraktiv wir als Kirche sind. Das ist eine spannende Frage“, so Matthias Hövelmann, „und das Amt des Presbyters ist eine verantwortungsvolle Aufgabe“. Die Presbyterwahlen finden im Februar des kommenden Jahres statt.

Beim Neujahrsempfang zeichnete dieses Mal der CVJM Hemer für das Catering verantwortlich, zudem gestaltete die Martin-Luther-Kantorei den Gottesdienst musikalisch mit.