Viele Soulklassiker erklingen in großer Show

Die Sweet Soul Music Revue kommt in das Grohe-Forum
Die Sweet Soul Music Revue kommt in das Grohe-Forum
Foto: IKZ

Hemer..  Im Jahr 2009 feierte ein begeistertes Publikum im ausverkauften Mannheimer Capitol die Geburtsstunde einer Show, die ganz im Zeichen des Soul steht: die Sweet Soul Music Revue. Am Samstag, 28. März, gastiert die Show ab 20 Uhr im Grohe-Forum.

Die Macher der Revue haben eine Show geschaffen, die nun seit vier Jahren den Giganten der Soulmusik Schwarz-Amerikas wie Otis Redding, James Brown, The Temptations, Gladys Knight, The Four Tops, Aretha Franklin, Ike & Tina Turner und dem Erfinder des Soul, Ray Charles, Tribut zollt und das Herz der Fans schwarzer Musik höher schlagen lässt. 2015 kehrt die Sweet Soul Music Revue mit neuem Programm voller legendärer Soundperlen auf die Bühnen zurück.

Präsentiert wird eine Tribute-Show zu Ehren der Soul-Label Motown, Stax und Atlantic – eine dreistündige Mixtur aus Gefühl, Rhythmus und Lebensfreude – Soul pur! Die Revue nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise „Down Funky Street, USA“ der 60er und 70er Jahre. Neben Soul-Klassikern wie „Respect“, „Soul Man“, „It‘ s a Man‘ s World“ werden auch Medleys von The Platters, The Temptations und Marvin Gaye präsentiert. Soulmusik wird in originaler Soulbesetzung erlebbar. Die Band – bestehend aus zehn hochkarätigen Musikern – sorgt mit fünfstimmigem Bläsersatz, groovender Rhythmusgruppe und Hammondorgel für den perfekten Old School-Sound. Mit einem Repertoire von fast 200 Soulklassikern ist die Band schon lange eine feste Größe in der Szene. Hinzu kommen bis zu zehn Sänger und Special Guests, darunter auch Originalmitglieder aus den Sixties. Zum Programm gehören u.a. Harriet Lewis, Jimmy James oder Derrick Alexander. Als Gastgeber, die dem Publikum auch einen Einblick in die Geschichte und die Geschichten des Soul geben, sind abwechselnd zwei echte Größen mit dabei: der deutschlandweit bekannte TV-Entertainer Ron Williams und der Schauspieler, Sänger und Entertainer Stevie Woods.