Verletzter mit Hubschrauber in Spezialklinik

Der Rettungshubschrauber landete auf einer Wiese hinter dem Drahtwerk, um den Verletzten aufzunehmen
Der Rettungshubschrauber landete auf einer Wiese hinter dem Drahtwerk, um den Verletzten aufzunehmen
Foto: IKZ

Ihmert..  Mit einem Rettungshubschrauber musste am Mittwochabend ein Arbeiter eines Drahtwerkes im Ihmerter Tal in eine Spezialklinik geflogen werden. Er war im Betrieb bewusstlos zwischen zwei Drahtrollen aufgefunden worden. Ein Stromschlag wurde als mögliche Ursache nicht ausgeschlossen. Die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz übernahmen die Ermittlungen. Ein zweiter Beschäftigter, der dem Kollegen zur Hilfe eilte, wurde ebenfalls mit Verdacht auf einen Stromschlag mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.