Theaterverein „Theater am Park“ aus der Taufe gehoben

Gründungsmitglieder des  Vereins „Theater am Park
Gründungsmitglieder des Vereins „Theater am Park
Foto: IKZ

Hemer..  Auf der Bühne fühlen sie sich wohl und ein Stück weit zuhause. André Bitter, Tobias Bluhm und Sarah Koch haben ihre Leiderschaft für das Theater spielen durch das städtische Theaterprojekt „Stageplay“ entdeckt. Aus diesem Projekt sind die drei nun herausgewachsen, und so haben sie sich entschlossen, zusammen mit anderen Schauspielbegeisterten einen eigenen Theaterverein zu gründen. Ein Jahr lang haben sie ihre Idee verfolgt und mit Hilfe von Michael Hahn, der bei der Stadt Hemer für „Stageplay“ verantwortlich zeichnet, eine Satzung entworfen und nun alle bürokratischen Hürden genommen: Der Verein heißt „Theater am Park“ und ist ein eingetragener Verein, der gemeinnützig ist.

In Kürze hat der Verein die Möglichkeit, einmal in der Woche im Jugend-und Kulturzentrum am Park zu proben. „Neue Leute aller Altersklassen sind herzlich willkommen“, hofft André Bitter auf viele Interessierte, die sich auf der Bühne sehen. Die Vereinsgründung sei sehr aufwendig, aber auch sehr aufregend gewesen, sagen alle drei, die ihrer kommenden Arbeit entgegenfiebern.

Innerhalb es des Vereins wird es demnächst zwei Gruppen geben. Zum einen ist es das Improvisationstheater mit dem Namen „Talentfrei“. Die Gruppe hat in Hemer schon mehrere Auftritte gemeistert, im JuK, aber auch auf privaten Feiern. Die andere Gruppe wird sich dem klassischen Theater auf der Bühne widmen. Die Leitung hat Sarah Koch, die jetzt auch eine Ausbildung zur Theaterpädagogin abgeschlossen hat.

Zwei Gruppen im neuenTheaterverein

Die 21-Jährige hat genaue Vorstellungen: „Ich möchte viel Musik dabeihaben, erstmal Geschichten mit einem Happy End auf die Bühne bringen, da sind schon sehr viele Ideen“, sagt Sarah Koch mit funkelnden Augen. Bei allen dreien wird deutlich, dass sie sich mit der Vereinsgründung einen Herzenswunsch erfüllt haben und diesen jetzt mit Leben füllen möchten.

Wer sich der neuen Theatergruppe anschließen möchte, kann sich per Email an André Bitter (bitter.andré@googlemail.com) oder telefonisch bei Sarah Koch (0162-8882150) melden. Ein Internetauftritt ist in Arbeit, offiziell der Öffentlichkeit vorstellen will sich „Theater am Park“ im November. Da ist bereits eine Veranstaltung im JuK in Planung.