Theater mit Tiefsinn und Emotionen

Die Dame in Grün - Theater mit Tiefgang in der Ebbergkirche (in Kooperation mit "stageplay")
Die Dame in Grün - Theater mit Tiefgang in der Ebbergkirche (in Kooperation mit "stageplay")
Foto: IKZ

Hemer..  „Mehr Drama, Baby“ lautet das Motto des bundesweiten Tags der Theaterpädagogik am 27. Februar. Aus diesem Anlass haben sich das städtische Kinder- und Jugendtheater Stageplay und die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde zusammengetan und präsentieren am Freitag, 27. Februar, in der Ebbergkirche ab 19 Uhr ein ganz besonderes Theaterstück. Es trägt den Titel „Die Dame in Grün - 12 Tage – Szenen des Glaubens“ und ist von der Theaterpädagogin Miriam Walter mit dem Jugendclub-Ensemble des Theaters Hagen inszeniert worden.

Ein zehnjähriger, an Leukämie erkrankter Junge und eine grüne Dame, die ihn liebevoll in der Klinik begleitet und ihm hilft, mit seiner Situation fertig zu werden, sind die zentralen Figuren in diesem emotional aufgeladenen Stück. Miriam Walter hat diese Thematik mit Jugendlichen aus Hagen und Umgebung in eindrucksvoller Art auf die Bühne gebracht. Nach der Vorstellung besteht die Gelegenheit mit den Schauspielern des Jugendclubensembles und der Regisseurin ins Gespräch zu kommen.

Alle Theaterbegeisterten, Neugierige, Junge und Alte, Glaubende oder solche die mit Religion oder Glauben wenig am Hut haben, sind zu dieser besonderen Aufführung in der Ebbergkirche willkommen.

Der Eintritt ist frei. Es besteht aber die Möglichkeit angelehnt an die Thematik des Theaterstückes, mit einer Spende das Hospiz Mutter Teresa in Letmathe zu unterstützen

Weiter Informationen gibt es im Jugendamt bei Michael Hahn ( 02372/551388; m.hahn@hemer.de). Er nimmt auch Anmeldungen für Gruppen entgegen.