Rodelspaß mit waghalsigen Sprüngen

Rodeln in Ihmert.
Rodeln in Ihmert.
Foto: IKZ

Ihmert..  Tim war in diesem Winter schon in Lienz (Österreich). Alle zwei Jahre macht dort der Alpine Skiweltcup Station. Trotzdem stellte er am Samstag in bunter Skikleidung fest: „Ich finde es hier besser. Hier liegt mehr Schnee!“ Mit dem „Hier“ meinte er einen Hang kurz hinter Ihmert. Dort lag so viel von der weißen Pracht, dass zahlreiche Familien für ein buntes Treiben sorgten.

Mit Volldampf über die Sprungschanzen

Der Elfjährige war zusammen mit seinem besten Kumpel Steven da, um die heimische Piste unsicher zu machen. Ganz schön schnell schossen die beiden den Hügel bergab – wie auch in anderen Hemeraner Stadtteilen. Jeder halbwegs taugliche Hang wurde von Kindern und Eltern als kleine Rodelstrecke genutzt. Bestes Winterwetter und Sonnenschein machten das möglich.

Zurück auf die Ihmerter Höhen. Auf halber Strecke hatten zuvor schon andere Kinder eine kleine Sprungschanze gebaut. Über diese sprangen Tim und Steven das ein um andere Mal und wurden dabei ordentlich in die Luft geschleudert. Meistens standen sie ihre Sprünge tadellos. Während zur Mittagszeit der Schnee in Ihmert perfekt für das Rodeln war, fing es weiter unten in Hemer schon an zu tauen. Am Duloh sei deswegen nicht ganz so viel an den Hängen los, stellte Tims Mutter Anke fest und erklärte, warum die drei dann im Auto zu einem der höchsten Punkte der Felsenmeerstadt gefahren waren.

Ebenfalls gut kamen die Söhne und Neffen von Alexander Ruppel mit den Ihmerter Abfahrtsbedingungen zurecht. Der zwölfjährige Dennis schloss sich kurzum Tim und Steven an, sein Cousin Daniel (7), der noch ein wenig kleiner ist, wollte sich keine Blöße geben und steuerte ebenfalls wagemutig auf die Schanze zu. Sein blauer Bob wurde genauso in die Luft katapultiert, aber auch er machte bei der Landung eine gute Figur.

Der Schnee, der für viele strahlende Hemeraner Kinderaugen sorgte, dürfte bei den Autofahrern auf weniger Gegenliebe gestoßen sein. So krachte es auf Hemers Straßen gleich mehrere Male und es gab Blechschaden.