Poststraße wird für einige Wochen zum Nadelöhr

Hemer..  Die Poststraße als Hauptzufahrt zur Sparkasse, Rathaus und Tiefgarage wird in den nächsten Wochen zum Nadelöhr. Im Rahmen der bereits seit einigen Wochen durchgeführten Brückensanierungen an der Poststraße vor der Sparkasse und an der Hauptstraße neben der Einmündung in die Straße „Am Sinnerauwer“ werden die Bauarbeiten ab Montag auch den Fahrbahnbereich beeinträchtigen.

Der Fahrzeugverkehr wird nur noch einseitig in Einbahnregelung in Richtung Stephanstraße über die Hauptstraße geführt. Das bedeutet, dass eine Einfahrt Richtung Stadtkern von der Stephanstraße aus nicht mehr möglich sein wird. Stattdessen wird der Verkehr Richtung Stadtkern über die Straße „Am Sinnerauwer“ geleitet. Die Einbahnrichtung in der Straße „Am Sinnerauwer“ wird deshalb in die andere Richtung geändert, um einen bestmöglichen Verkehrsfluss zu gewährleisten. Eng dürfte es dadurch auch durch die Linksabbieger auf der Parkstraße werden.

Auf der Poststraße wird ein so genannter Fahrbahnverschwenk den Verkehr in beide Richtungen ermöglichen. Die Arbeiten an beiden Brücken sollen in zwei Monaten abgeschlossen sein. Alle Zufahrten und Zugänge bleiben weiterhin erreichbar. Die Stadt Hemer bittet um Verständnis.