Polizei beendet laute Techno-Party

Deilinghofen..  Den Veranstalter einer Techno-Party hat die Polizei am Samstag in Deilinghofen vorläufig festgenommen. Am Samstag gegen 22.45 Uhr wurde die Polizei zu einer Ruhestörung an der Englandstraße gerufen. Der Veranstalter der Techno-Party wurde aufgefordert, die Musik leiser zu machen. Gegen 23.30 Uhr mussten die Beamten erneut zur dortigen angemieteten Halle wegen zu lauter Musik. Dem Veranstalter wurde mitgeteilt, dass die Feier beendet würde, falls die Musik nicht deutlich leiser gemacht würde. Dies nahm der 23-jährige Hemeraner zum Anlass, die eingesetzten Polizeibeamten zu beschimpfen und ihnen mit den ca. 100 Gästen zu drohen.

Mit Eintreffen von weiteren Polizeibeamten vor Ort wurde der junge Mann zunehmend aggressiver, beleidigte die Beamten fortwährend und kam den ausgesprochenen Anweisungen nicht nach. Bei der folgenden Festnahme leistete er erheblichen Widerstand. Er wurde dem Polizeigewahrsam Iserlohn zugeführt und nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Widerstand, Beleidigung und Nötigung. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.